Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 27.07.2019


Exklusiv

Vaya-Gruppe expandiert nach Kühtai

Holländische Gruppe expandiert weiter in Tirol und erwarb das Hotel Astoria in Kühtai. Es soll nicht als Investorenmodell geführt werden.

Vaya wurde zuletzt Aufmerksamkeit zuteil, weil sie in Tirol so genannte Investorenmodelle aufgezogen hat.

© StrozziVaya wurde zuletzt Aufmerksamkeit zuteil, weil sie in Tirol so genannte Investorenmodelle aufgezogen hat.



Von Max Strozzi

Kühtai – Im Tourismusort Kühtai ist gerade einiges in Bewegung. Kürzlich bestätigte die Gerber-Gruppe des Tiroler Hotellerie-Obmanns Mario Gerber, das Sporthotel Kühtai zu erwerben, wodurch die Gerber-Familie in Kühtai vier Hotels betreiben wird. Zugeschlagen hat in Kühtai aber auch die Vaya-Gruppe, eine Tochter des niederländischen Reisekonzerns Sunweb. Sie hat das Viersterne-Hotel Astoria erworben. Das bestätigt der Tiroler Anwalt Axel Fuith, der Vaya vertritt.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden