Letztes Update am Mi, 21.08.2019 15:39

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Insolvenz

„Cocktailclub Shakerz“ in Innsbruck meldet Konkurs an

Die Spiss Gastro GmbH wurde im Jahr 2014 gegründet. Von dieser Insolvenz sind zwei Dienstnehmer betroffen. Die Höhe der Verbindlichkeiten ist noch nicht bekannt.

Symbolfoto

© Erwin Wodicka - wodicka@aon.atSymbolfoto



Innsbruck – Über die Spiss Gastro GmbH in Innsbruck wurde am Mittwoch ein Konkursverfahren eröffnet. Die Schuldnerin betreibt einen Gastronomiebetrieb mit der freie Bezeichnung „Cocktailclub Shakerz“. Der Betrieb ist in einem Kinogebäudekomplex in Innsbruck untergebracht. Von dieser Insolvenz sind zwei Dienstnehmer betroffen.

Über die Gründe dieser Insolvenz liegen laut dem Gläubigerschutzverband KSV 1870 noch keine geprüften Informationen vor. Auch seien im Moment seriöse Prognosen über die Höhe der aushaftenden Verbindlichkeiten nicht möglich. Allerdings wären in den letzten Jahren war eine Vielzahl von Gläubigern gezwungen gewesen, ihre Forderungen gerichtlich gegen die Schuldnerin zu betreiben. Anfang des Jahres habe es bereits Insolvenzeröffnungsanträge von Gläubigern gegen die Spiss Gastro GmbH gegeben. Diese Anträge hätten jedoch nicht zur Eröffnung eines Konkursverfahrens geführt. Ob der Betrieb weitergeführte werden könne, werde derzeit noch geprüft. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.