Letztes Update am Do, 22.08.2019 11:47

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Insolvenz

Erlkönig Bar in Innsbruck meldet Insolvenz an

Über die Gründe dieser Insolvenz liegen derzeit noch keine geprüften Informationen vor. Ungewiss ist auch ob der Betrieb fortgesetzt werden kann.

Symbolfoto

© Erwin Wodicka - wodicka@aon.atSymbolfoto



Innsbruck – Über das Vermögen der Erlkönig Bar GmbH in Innsbruck wurde am Donnerstag ein Konkursvefahren eröffnet. Über die Gründe dieser Insolvenz liegen laut dem Gläubigerschutzverband KSV 1870 derzeit noch keine geprüften Informationen vor. Der Geschäftsführer der Schuldnerin habe sich bis dato nicht geäußert, ob eine Sanierung dieser Gesellschaft überhaupt angedacht ist.

Über die Höhe der aushaftenden Verbindlichkeiten würden sich aktuell keine seriösen Angaben machen lassen, so der KSV in einer Aussendung. Fest stünde, dass in der Vergangenheit viele Gläubiger ihre Forderungen gerichtlich gegen die Schuldnerin betreiben mussten. Für den KSV1870 komme dieses Insolvenzverfahren sohin nicht überraschend. (TT.com)