Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mo, 26.08.2019


Exklusiv

BM Willi: „Eine Stadt wie Innsbruck braucht ein Fünfsternehotel“

Dass Innsbruck kein Luxus-Haus hat, ist kein gutes Signal, sind sich TVB und Stadt einig. BM Willi hat einen potenziellen Investor an der Angel.

Im schön gelegenen Igls könnte Innsbruck vielleicht wieder ein Fünfsternehotel bekommen. Ein Investor zeigt Interesse.

© DaumIm schön gelegenen Igls könnte Innsbruck vielleicht wieder ein Fünfsternehotel bekommen. Ein Investor zeigt Interesse.



Von Denise Daum

Innsbruck – Vor einem halben Jahr verlor das „Grand Hotel Europa“ am Südtiroler Platz seine fünf Sterne. Seitdem hat Innsbruck kein Fünfsternehaus mehr. Nicht gut für eine Tourismusstadt, sagen sowohl Stadtpolitik als auch Tourismusverband Innsbruck. Gerade die Vielfalt an Beherbergungsbetrieben mache eine Stadt interessant, weiß TVB-Geschäftsführerin Karin Seiler-Lall. Neben internationalen Ketten, Designhotels und Jugendhotels sei eben auch ein Haus im Luxussegment wichtig. „Vor allem Amerikaner und Araber buchen auf ihren Reisen standardmäßig Fünfsternehotels“, erklärt Seiler-Lall. Gleichzeitig betont die TVB-Chefin, dass die Qualität eines solchen Hauses mit internationalem Standard mithalten können muss. Ein Haus, dem die Topbewertung dann wieder entzogen wird, wie dem Hotel Europa, sei nicht erstrebenswert.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden