Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 06.09.2019


Bezirk Schwaz

Jenbacher Gasmotor für Vorarlberger Holzkraftwerk

Ende des Jahres geht der neue Gasmotor in Betrieb.<span class="TT11_Fotohinweis">Foto: Innio</span>

© Ende des Jahres geht der neue Gasmotor in Betrieb.Foto: Innio



Ein Jenbacher J412 Gasmotor bildet künftig eines der Herzstücke des Holzkraftwerks der Vorarlberger Energiepioniere EnergieWerk Ilg GmbH in Dornbirn. EnergieWerk Ilg erweitert ihre von der Tiroler Firma SynCraft vor drei Jahren erbaute Anlage um einen weiteren Holzvergaser und einen Jenbacher J412 Gasmotor mit einer Leistung von 500 kW. Der im April 2019 gelieferte und exakt auf die Bedürfnisse von Holzgas abgestimmte Jenbacher Gasmotor soll bis Ende des Jahres seinen Betrieb aufnehmen.

Neben dem gewonnenen Strom wird sowohl die Abwärme des Motors als auch die durch den Vergasungsprozess entstehende Wärme genutzt. Dadurch erreicht die Anlage einen Gesamtnutzungsgrad von über 90 Prozent. (TT)