Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 01.10.2019


Osttirol

Privatstiftung fördert wieder junge heimische Talente

Junge Talente erhalten eine Förderung.

© Privatstiftung Lienzer SparkasseJunge Talente erhalten eine Förderung.



Die Privatstiftung Lienze­r Sparkasse unterstützt seit einigen Jahren junge Menschen. Dazu hat sie die Initiative Talentscouts aus der Taufe gehoben. Auch heuer ruft die Stiftung interessierte Jugendliche auf, sich mit spannenden Unterlagen um eine Förderung zu bewerben. Die bisherigen Preisträger waren zum Beispiel herausragende Musiker, Maler, Sportler oder Handwerker.

Vorausgesetzt wird der Wohnsitz in Osttirol sowie ein Alter von unter 20 Jahren. Ob Ausbildung, Lehre oder Schullaufbahn spielt dagegen keine Rolle. Nachzuweisen sind allerdings Teilnahmen an zum Beispiel Sport­bewerben, Kunstausstellungen, Wettkämpfen oder Meisterschaften, denn das Motto der Suche lautet: „Du hast Talent, aber keine Kohle? Dann bist du bei uns genau richtig."

Aus allen bis zum 18. Oktober eingelangten Bewerbungen wird wieder ein Juroren-Gremium über die Förderwürdigkeit der einzelnen Talente im Sinne der Aktio­n entscheiden. Eine etwaige Unterstützung erfolgt unabhängig vom Einkommen der Eltern und dient zur Abdeckung nachweislich entstandener Kosten im Zusammenhang mit der Entwicklung und Förderung des jeweiligen Talents.

Für die Vergabe stellt die Privatstiftung wieder insgesamt 10.000 Euro zur Verfügung. Die Prämierung der Gewinner der einzelnen Kategorien erfolgt noch im Herbst des heurigen Jahres im Rahmen einer feierlichen Schlusspräsentation. (TT)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.