Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mo, 14.10.2019


Herbstmesse 2019

47.000 Besucher auf Innsbrucker Herbstmesse in Kauflaune

Auch mit der 87. Auflage der Innsbrucker Herbstmesse wurde die Bedeutung der „Grande Dame“ der Tiroler Publikumsmessen untermauert. Knapp zwei Drittel der Besucher kauften direkt auf der Messe.

Knapp 47.000 Besucher verzeichnete die 87. Auflage der Innsbrucker Herbstmesse.

© CMIKnapp 47.000 Besucher verzeichnete die 87. Auflage der Innsbrucker Herbstmesse.



Innsbruck – „Wir haben die Innsbrucker Herbstmesse 2019 genützt, um unsere Neuheiten zu präsentieren und unsere Kunden zu beraten. Die Qualität des Publikums hat absolut gestimmt und wir konnten auch zahlreiche Erstkundengespräche führen. Nun freuen wir uns auf ein gutes Nachmessegeschäft. Aller Voraussicht nach kommen wir im nächsten Jahr wieder auf die Innsbrucker Herbstmesse“, sagt Andrea­s Weber von fiegl + spielberger zufrieden. Georg Juen von der Design- und Erfindermesse zeigt sich am Ende der Innsbrucker Herbstmesse ebenfalls zufrieden. Besonders aufgefallen sei ihm das jugendliche Publikum.

Nach fünf Tagen Shopping-, Familien- und Unterhaltungserlebnissen sowie intensiven Beratungen der rund 420 ausstellenden Unternehmen ging die 87. Innsbrucker Herbstmesse auf der Messe Innsbruck gestern erfolgreich zu Ende. Mit knapp 47.000 Besuchern, davon etwa 6000 Erstbesuchern, zieht die Veranstalterin Congress Messe Innsbruck (CMI) eine positive Bilanz: „Die Innsbrucker Herbstmesse ist eine einzigartige Veranstaltung in diesem Land. Durch die Zusammenstellung der Messethemen entstand ein attraktiver Mix wertiger Produkte und Dienstleistungen mit vielen Neuheiten unter einem Dach“, erklärt Direktor Christian Mayerhofer, Geschäftsführer der CMI.

Die Besucher konnten sich an 60 Erstausstellern und rund 190 ausstellenden Unternehmen aus Tirol erfreuen. Die Tirolerinnen und Tiroler suchten sich zu den unterschiedlichsten Innovationen fachmännische und persönliche Beratung, resümiert Mayerhofer zufrieden: „Eine Publikumsmesse dieser Größe zeigt die hervorragende Gemeinschaft der Congress Messe Innsbruck mit unseren Ausstellern, Partnern und Besuchern.“

„Die Innsbrucker Herbstmesse ist eine einzigartige Veranstaltung in diesem Land.“
Christian Mayerhofer (CMI-Geschäftsführer)
„Die Innsbrucker Herbstmesse ist eine einzigartige Veranstaltung in diesem Land.“ Christian Mayerhofer (CMI-Geschäftsführer)
- cmi

Die Innsbrucker Herbstmesse gilt nicht nur als die größte Publikumsmesse Tirols, sondern auch als bedeutendes Schaufenster der heimischen Wirtschaft. Diese wirtschaftliche Kraft wurde bei der 87. Auflage laut einer auf der Messe durchgeführten unabhängigen Besucherbefragung deutlich: Über 60 Prozent der Besucher haben direkt auf der Innsbrucker Herbstmesse 2019 eingekauft und über 80 Prozent gaben an, nach der Messe einkaufen zu wollen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Vor allem die vielen Neuheiten, die qualitativ hochwertigen Produkte, die namhaften Marken, der große und vollständige Branchenüberblick und vor allem die persönliche Beratung stimmten die Besucher kauffreudig und interessiert. Aus diesem Grund bewerteten rund 85 Prozent der Besucher die 87. Innsbrucker Herbstmesse mit Bestnoten. Das Kauf­erlebnis stand dabei im Mittelpunkt, die Innsbrucker Herbstmesse 2019 war aber auch Schauplatz eines qualitativ hochwertigen und unterhaltsamen Familien- und Rahmenprogrammes.

„Die neuen Modeschauen in der Halle E wurden von den Besuchern sehr gut angenommen“, schildert Projektleiterin Monika Woldrich. Die 88. Innsbrucker Herbstmesse findet übrigens vom 7. bis 11. Oktober 2020 statt. Sehr zufrieden zeigt sich auch Andreas Landauer von Aqua Life: „Erfreulicherweise konnten auch zahlreiche Geschäfte direkt auf der Messe abgewickelt werden. Wir freuen uns schon auf die Herbstmesse 2020.“ (TT)