Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 31.10.2019


Bezirk Kitzbühel

Positives Sommer-Fazit im Pillerseetal

TVB-Geschäftsführer Armin Kuen, Glockendorf-Obmann Andreas Kals, Bürgermeister Georg Hochfilzer und die Glockengießer Wolfgang Olivier und Richard Foidl (v. l.) bei der Eröffnung der Ausstellung.

© WMPTVB-Geschäftsführer Armin Kuen, Glockendorf-Obmann Andreas Kals, Bürgermeister Georg Hochfilzer und die Glockengießer Wolfgang Olivier und Richard Foidl (v. l.) bei der Eröffnung der Ausstellung.



Dem Ziel, die Sommersaison sukzessive zu attraktivieren, ist der TVB PillerseeTal auch in diesem Jahr wieder ein Stück nähergekommen, heißt es seitens des Tourismusverbands. Der bereits sehr starke Veranstaltungsbereich sei weiter ausgebaut und mit Österreichs längstem Ultra-Trail-Run, dem KAT100, um ein weiteres Highlight ergänzt worden. Mit dem Biathlon-WM-Pfad, dem Glockendorf und der kostenlosen PillerseeTal-Card für Kinder im Oktober gab es weitere reizvolle Angebote für die Gäste.

Im September wurde die Glockenwelt-Ausstellung in Waidring eröffnet. Zahlreiche Gäste und Einheimische haben die Ausstellung bereits besucht und waren oftmals erstaunt, welche Geschichte und Geschichten es rund um den Glockenguss in ihrer Heimatgemeinde gibt. Zudem findet das Biatron nun eine perfekte und langfristige Nutzung. Auf sechs Ebenen werden diese Geschichten vom Guss der Glocke bis hin zu besonderen „Hörenswürdigkeiten" erzählt. Für das kommende Jahr ist ein zusätzlicher Glockenerlebnisweg von der Ausstellung bis ins Dorfzentrum geplant.

Sowohl das Glockendorf als auch der Biathlon-WM-Pfad in Hochfilzen stehen künftig als Ganzjahresangebot zur Verfügung.

Mit dem Stoabergmarsch — die 24-Stunden-Wanderung, den ROCKdays sowie dem umfangreichen Programm beim Bergsommer­opening und den wöchentlichen Veranstaltungen bietet das PillerseeTal bereits ein ausgesprochen vielfältiges Eventangebot. „Neben den neuen Angeboten haben wir auch versucht, bei bestehenden Produkten zusätzliche Akzente zu setzen, wie etwa bei den ROCKdays, die nun dreitägig stattfinden, oder bei der Bummelnacht, wo es nun auch für Jugendliche mehr zu erleben gibt", berichtet TVB-Geschäftsführer Armin Kuen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Mit dem Bergsommeropening, das gemeinsam mit den KAM-Regionen aus der Taufe gehoben wurde, konnte in den letzten Jahren bereits die Frühjahrsnachfrage erfolgreich ausgebaut werden. Für das kommende Jahr sollen die Aktivitäten in den Nebensaisonzeiten weiter ausgebaut werden. (TT)