Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 05.11.2019


Bezirk Reutte

Außerferner Firmen drücken Qualitätsmarke Stempel auf

23 Tiroler Firmen erhielten das Zertifikat „Qualitäts-Handwerk Tirol“ verliehen. Mehr als die Hälfte davon kommt aus dem Bezirk Reutte.

Die Außerferner „Qualitäts-Handwerk-Tirol-Familie“ mit Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf (r.), WK-Präsident Christoph Walser (8. v. l.) sowie Spartenobmann Franz Jirka (4. v. r.) und dem Außerferner WK-Bezirksstellenleiter Wolfgang Winkler (l.).

© Ascher Irene/QHTDie Außerferner „Qualitäts-Handwerk-Tirol-Familie“ mit Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf (r.), WK-Präsident Christoph Walser (8. v. l.) sowie Spartenobmann Franz Jirka (4. v. r.) und dem Außerferner WK-Bezirksstellenleiter Wolfgang Winkler (l.).



Reutte, Innsbruck – Vor inzwischen 16 Jahren begann die Erfolgsgeschichte von Qualitäts-Handwerk Tirol (QHT). Ziel war es, ein besonderes Qualitätsmerkmal zu schaffen. Im Beisein von Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf und Wirtschaftskammerpräsident Christoph Walser wurden heuer 23 neue Betriebe in der Riege der zertifizierten Firmen willkommen geheißen.

Mehr als die Hälfte dieser „Qualitäts-Marken für geprüfte und ausgezeichnete Handwerker“ gingen diesmal ins Außerfern. Zwölf hiesige Betriebe dürfen den „Titel“ ab sofort tragen.

Mit Haustechnik Schennach, Tischlerei Mariacher, Zimmerei-Holzbau Mader und Josef Guem Installatio­n stellt die Gemeinde Ehrwald gleich vier der frisch ausgezeichneten Unternehmen. Gefolgt vom Bezirkshauptort Reutte mit drei Betrieben: Romans Buschwerk, Flower­s & More – Michael Oberhofer und Friseur Studio21 aus Reutte mit einer Filiale in Lermoos. Je zwei neue QHT-Betriebe stellt die Stadtgemeinde Vils mit Elektrotechnik Stebele und Naturbau Gschwend sowie die Gemeinde Weißenbach mit der Gerberei Lutz-Bader und der Tischlerei Kerber. Das Fotostudio René aus Lechaschau macht das Dutzend der neuen „Qualitäts-Handwerk Tirol“-Betriebe im Außerfern voll.

Von der stetig wachsenden Zahl an QHT-Betrieben und dem Branchenmix im Bezirk Reutte zeigt sich auch WK-Bezirksstellenleiter Wolfgang Winkler beeindruckt: „Wir haben heuer einen Schwerpunkt in diesem Bereich gesetzt und ernten nun die Früchte. Vom Augenoptiker bis zum Zimmerer wollen die Betriebe dieses Qualitäts-Zertifikat tragen.“

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Ein Betrieb der ersten Stunde vom Qualitäts-Handwerk Tirol ist die Zimmerei-Holzbau Poberschnigg aus Lermoos. Für sechzehn Jahre Mitgliedschaft gab es die Auszeichnung „Royal“. „Doppel-Gold“ für bereits zwölf Jahre QHT erhielt die Hornstein-Malerei – Vergoldung überreicht. Diese Betriebe halten seit Jahren die hohen Qualitäts-Kriterien ein. (TT, fasi)