Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 20.12.2014


Standort Tirol

Nordkette für Senioren ab 80 wieder gratis

Ab sofort dürfen ältere Gäste ab 80 die Nordkettenbahnen wieder gratis benutzen. Die Freifahrten waren ursprünglich abgeschafft worden.

Ab sofort dürfen Senioren wieder gratis auf die Nordkette fahren.

© TTAb sofort dürfen Senioren wieder gratis auf die Nordkette fahren.



Von Ines Burkhardt

Innsbruck – Die Innsbrucker Nordkettenbahnen lassen ab sofort ihre Fahrgäste ab 80 Jahren wieder gratis mitfahren. Nachdem einige Senioren ihre kostenlosen Tickets an zahlungspflichtige Gäste verteilt haben sollen, schafften die Nordkettenbahnen, aber auch andere Tiroler Bergbahnen und Lifte dieses Angebot ab, wie die TT berichtete.

Helmut Kritzinger, Obmann des Tiroler Seniorenbundes, kündigte daraufhin an, sich für die Wiedereinführung starkzumachen. Die Gespräche liefen erfolgreich, wie Kritzinger der TT bestätigt. „Ich bin sehr erfreut über diese positive Nachricht.“ Es sei ihm wichtig gewesen, dass gerade die Ältesten der Gesellschaft dieses Angebot wieder nützen können.

Thomas Schroll, Geschäftsführer der Innsbrucker Nordkettenbahnen und Sprecher des Freizeittickets Tirol, entschuldigte sich nochmals gegenüber den älteren Gästen: „Negative Fälle gibt es leider überall. Aber wir möchten keinesfalls respektlos gegenüber den Senioren sein, weshalb ab jetzt wieder die kostenlosen Fahrten möglich sind.“ Die meisten Gäste in der Altersstufe seien ohnehin mehrheitlich Tagesausflügler, welche die Aussicht genießen wollten. „Das wollen wir natürlich gerne ermöglichen“, so Schroll. Die Tarifsysteme für die Nordkettenbahnen werden überarbeitet, was ein branchenüblicher Prozess sei. Doch die Gratis-Mitfahrt ab 80 Jahren bleibe erhalten, so Schroll.

Da die Beförderungsbestimmungen der Lifte und Bergbahnen in Tirol nichts mit dem Freizeitticket zu tun haben, werde es auch in Zukunft keine Gratis-Freizeittickets geben, fügte Schroll noch hinzu. Senioren erhalten allerdings eine Ermäßigung.