Letztes Update am Mo, 23.07.2018 17:58

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Unternehmen

Spielzeugproduzent Hasbro versetzt Anleger mit Zahlen in Kauflaune

© REUTERS/Thomas White(Symbolfoto)



Nach einem überraschend hohen Gewinn und Umsatz im abgelaufenen Quartal haben die Anleger in New York am Montag bei Hasbro zugegriffen. Die Aktien des Spielzeugproduzenten stiegen um knapp zwölf Prozent auf 105,65 Dollar (90,53 Euro). Auch die Papiere des Konkurrenten Mattel zogen um rund fünf Prozent an.

Der „Monopoly“-Hersteller hatte im Berichtsquartal netto mit 48 Cent je Aktie zwar elf Prozent weniger verdient als im Vorjahreszeitraum. Aber es war deutlich mehr als von Analysten mit 29 Cent je Aktie erwartet. Der Umsatz lag mit 904,5 Millionen Dollar ebenfalls über der Expertenprognose (833 Millionen Dollar). Allerdings fielen die Erlöse um sieben Prozent.

Der überraschende Kollaps des Spielzeugkette Toys‘R‘Us hatte auch anderen Herstellern zuletzt zugesetzt. An der Börse waren sowohl Hasbro als auch Mattel zuletzt eher unbeliebt: Auf Sicht von zwölf Monaten haben die Aktien jeweils etwa 20 Prozent verloren. (APA/Reuters)




Kommentieren


Schlagworte