Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 04.08.2018


Exklusiv

150 neue Jobs bei Theurl Holz in Osttirol

Zu den zwei Standorten will die Firma nun eine dritte Produktionsstätte bauen.

© OblasserTheurl Holz ist ein Osttiroler Familienbetrieb. Zu den zwei Standorten soll ein dritter hinzukommen.



Von Catharina Oblasser

Assling, Leisach – Die Osttiroler Unternehmensgruppe Theurl Holz betreibt in der Gemeinde Assling nahe Lienz mehrere holzverarbeitende Werke. Zu den zwei Standorten, die sich beide in Assling befinden, will die Firma nun eine dritte Produktionsstätte bauen. Der starke Trend, mit Holz zu bauen, würde das erforderlich machen, erklärt Prokurist Hannes Ganner.

Derzeit beschäftigt Theurl Holz etwa 220 Mitarbeiter in Osttirol. Am neuen, dritten Standort sollen es in der Startphase 60 zusätzliche Jobs sein, im Vollbetrieb 100 und in der Ausbaustufe 2 dann bis zu 150 Arbeitsplätze. Während es in den schon bestehenden Werken um die Rohprodukte gehe, wolle man sich am neuen Standort der Holzveredelung widmen, sagt Geschäftsführer Hannes Theurl. Die Firma wolle hochqualifizierte Stellen in IT, Mechatronik und Planung schaffen.

Vorgesehen sind eine Produktionshalle und ein Lager auf einer Fläche von rund sieben Hektar. Theurl spricht von einem Baubeginn im April 2019. Im Mai 2020 soll die Produktion starten. Ungeklärt ist allerdings noch der konkrete Standort. Theurl verhandelt derzeit mit Asslings Nachbargemeinde Leisach. Man habe aber auch andere Optionen, sagt Prokurist Ganner. Bis spätestens Mitte September muss die Standortfrage geklärt sein.