Letztes Update am Do, 17.01.2019 12:18

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kitzbühel

Gastronomiegroßhändler Eurogast 2018 mit 362 Mio. Euro Umsatz

Eurogast Österreich ist ein Zusammenschluss von elf privaten Gastronomiegroßhändlern mit zwölf Standorten in ganz Österreich.

© EurogastEurogast Österreich ist ein Zusammenschluss von elf privaten Gastronomiegroßhändlern mit zwölf Standorten in ganz Österreich.



Der Gastronomiegroßhändler Eurogast mit Sitz in Kirchdorf in Tirol hat seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2018 von rund 351 Mio. im Jahr zuvor auf 362 Mio. Euro gesteigert. Das entspricht einem Plus von 3,3 Prozent, teilte das Unternehmen am Donnerstag in einer Aussendung mit. Überdurchschnittlich gewachsen ist laut Angaben des Unternehmens der Frischebereich.

„Das Geschäftsjahr 2018 ist für uns sehr positiv verlaufen“, zeigte sich Geschäftsführerin Susanna Berner mit dem abgelaufenen Jahr zufrieden. Die duale Innovationsstrategie von Eurogast, die einerseits Investitionen in den bestehenden C+C Märkten, andererseits die digitale Forcierung beinhaltet, beginne zu greifen. „Unsere regionale Verankerung vor Ort zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind und daher ist es uns gelungen den Umsatz um 3,3 Prozent zu erhöhen“, meinte Berner.

Der Online-Umsatzanteil konnte weiter gesteigert werden und liege nun österreichweit bei knapp 35 Prozent. Im September 2018 eröffnete Eurogast Pilz & Kiennast die Gmünder Markthalle mit mehr als 2.000 Quadratmeter Verkaufsfläche. Nach Eurogast Riedhart sei dies nun der zweite C+C Markt der Eurogast.

Eurogast Österreich ist ein Zusammenschluss von elf privaten Gastronomiegroßhändlern mit zwölf Standorten in ganz Österreich. Das Unternehmen bietet seinen Kunden über 36.000 Produkte und beschäftigt laut eigenen Angaben mehr als 1.160 Mitarbeiter. (APA)