Letztes Update am Di, 12.02.2019 15:23

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Internethandel

Neues Verteilzentrum für Amazon in Großebersdorf bei Wien eröffnet

Auf 9.800 Quadratmetern sollen täglich 25.000 bis 30.000 Pakete abgefertigt und im Ballungsraum Wien verteilt werden.

 Weitere Zentren sind nach Unternehmensangaben vorerst nicht geplant.

© APA Weitere Zentren sind nach Unternehmensangaben vorerst nicht geplant.



Seattle, Wien, Großebersdorf – Der Onlineriese Amazon hat am Dienstvormittag sein neues Verteilzentrum in Großebersdorf (NÖ) vorgestellt. Das Zentrum ging bereits am 5. Oktober 2018 in den Testbetrieb und soll rund 150 Mitarbeiter beschäftigen. Auf 9.800 Quadratmetern sollen täglich 25.000 bis 30.000 Pakete abgefertigt und im Ballungsraum Wien verteilt werden.

„Die Entscheidung hierher zu gehen ist bereits im Juni letzten Jahres gefallen. Danach haben wir den Testbetrieb gestartet, der jetzt offiziell als beendet gilt“ sagte Bernd Gschaider, Direktor für Amazon Logistics, am Dienstag vor Journalisten in Anwesenheit von Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck. Von dem Zentrum nordöstlich von Wien aus werden vor allem Pakete in den Ballungsraum Wien verschickt. Weitere Zentren sind nach Unternehmensangaben vorerst nicht geplant.

Die Pakete kommen von den großen europäischen Logistikzentren an, werden sortiert und dann von regionalen Lieferpartnern an die Kunden ausgeliefert. Zurzeit sind rund 250 Fahrzeuge täglich für Amazon Logistics im Einsatz. Zusätzlich wurde die Spedition „Amazon Transport Austria GmbH“ gegründet, um den regulären Paketdienst zu ergänzen. (APA)

- APA