Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 10.04.2019


Wien/Tirol

Neuer Blickfang zum Wiener Kristallwelten-Jubiläum

Zum 10-Jahr-Jubiläu­m des Kristallwelten Stores in der Wiener Kärntner Straße gestaltete die Niederländerin Iris van Herpen fünf Schaufenster, die am Montagabend feierlich enthüllt wurden.

Stefan Isser (D. Swarovski Tourism Services), die Designerin Iris van Herpen und Carla Rumler (Kuratorin Swarovsk­i Kristallwelten) eröffneten die Ausstellung im Wiener Kristallwelten.

© ivhStefan Isser (D. Swarovski Tourism Services), die Designerin Iris van Herpen und Carla Rumler (Kuratorin Swarovsk­i Kristallwelten) eröffneten die Ausstellung im Wiener Kristallwelten.



Wien – Mit der Verbindung aus Einkaufserlebnissen mit kreativen Inszenierungen und spektakulären Kunstinstallationen sind die drei Swarovski Kristallwelten Stores in Wattens, Innsbruck und Wien nicht nur wichtige Umsatzbringer für den Tiroler Kristallkonzern, sondern gehören mittlerweile in den Städten zu den touristischen Anziehungspunkten. Zum 10-Jahr-Jubiläu­m des Kristallwelten Stores in der Wiener Kärntner Straße gestaltete die Niederländerin Iris van Herpen fünf Schaufenster, die am Montagabend feierlich enthüllt wurden.

Im Zentrum steht ein überlebens­großer Kopf mit Hals- und Ohrschmuck, den die Mode­designerin gemeinsam mit dem Bildhauer Valter Adam Casotto geschaffen hat. Modell gestanden ist dafür das niederländische Model Iekelien­e Stang­e, die Skulptur entstand im 3D-Scanner. Ebenfalls das Gesicht Iekeliene­s zeigt die überlebensgroße Glas­skulptur „Visualizin­g the invisible“, die vom Tiroler Glaskünstler Bernd Weinmaye­r umgesetzt wurde. Zu sehen sind die Installationen noch bis Herbst.

Van Herpen arbeitete bereits früher mit Swarovski zusammen und machte sich vor allem als Modedesignerin einen Namen. Stars wie Beyoncé, Cate Blanchett und Lady Gaga tragen ihre Kreationen.

Insgesamt vertreibt Swarovski seine Produkte in über 3000 Stores in 170 Ländern. Im Kristallbereich setzte der Wattener Konzern 2018 mit 29.000 Mitarbeitern rund 2,7 Mrd. Euro um. (ecke)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.