Letztes Update am Do, 01.08.2019 19:52

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Produktrückruf

Blausäure: Marillenkern-Produkte aus Niederbayern zurückgerufen

Die Firma Salzhäus‘l Himalaya Kristallsalz GmbH ruft Produkte mit Marillenkernen zurück. Ein Verzehr könnte zu Atemlähmungen oder zum Tod führen.

null

© Thomas Boehm / TT



Landshut – Wegen einer möglichen Gesundheitsgefährdung durch Blausäure ruft die niederbayerische Firma Salzhäus‘l Himalaya Kristallsalz GmbH Produkte mit Marillenkernen zurück. Wie das Unternehmen aus Massing im Landkreis Rottal-Inn am Donnerstag mitteilte, sind folgende Waren davon betroffen: Biokraft Natura Nr. 8 Aprikosenkerne, Bio Aprikosenkerne, Bio Müslimix-Beigabe Aprikosenkerne.

Der Rückruf gilt für alle Chargen dieser Produkte. Die Artikel wurden über das Internet sowie im Einzelhandel vertrieben. Ein Verzehr könne zu Atemlähmungen oder zum Tod führen. Kunden könnten die Artikel gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben. (APA/dpa)