Letztes Update am Mi, 11.09.2019 10:15

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tarifstreit

Betriebsversammlungen am Flughafen Wien, AUA streicht Flüge

Die heute auf dem Flughafen Wien Schwechat stattfindenden Betriebsversammlungen mehrerer Airlines haben Auswirkungen auf den Flugverkehr.

Flughafen Wien Schwechat (Symbolfoto)

© APAFlughafen Wien Schwechat (Symbolfoto)



Wien, Schwechat – Am Mittwoch um 9 Uhr begannen auf dem Flughafen in Schwecht Betriebsversammlungen der in Wien stationierten Fluglinien AUA, Eurowings Europe, Level und Laudamotion. Austrian Airlines habe bereits vorsorglich 24 Flüge gestrichen, teilte die Fluglinie mit.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Bereits seit einigen Monaten kriselt es in der Luftfahrtbranche zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern. Die Gewerkschaft spricht von Lohn- und Sozialdumping, das aus einem harten Preiskampf der in Wien stationierten Billigfluglinien herrühre. Sie verlangt einen Branchen-Kollektivvertrag. Wir erwarten uns Verhandlungsbereitschaft seitens der Arbeitgeber“, bekräftigt vida-Gewerkschafter Liebhart. Bis dato hält die Wirtschaftskammer Österreich jedoch an ihrem Nein zu einem Branchen-Kollektivvertrag fest. (TT.com)