Letztes Update am Di, 15.10.2019 06:25

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Unternehmen

Facebook ernannte Vorstand für Kryptowährung Libra

Symbolbild.

© pixabaySymbolbild.



Der Internetkonzern Facebook baut seine Kryptowährung Libra trotz des Ausstiegs großer Investoren weiter aus. In den Vorstand der Libra Association wurden fünf Personen gewählt, darunter David Marcus von Facebook sowie Vertreter des Zahlungsunternehmens PayU, der Risikokapitalgesellschaft Andreessen Horowitz, der Blockchain-Firma Xapo Holdings und der gemeinnützigen Organisation Kiva Microfunds.

Weitere Mitglieder der Vereinigung sind Vodafone und die Mitfahrdienste Uber und Lyft. Das Online-Auktionshaus Ebay, die Online-Bezahldienste Stripe und Paypal sowie die beiden Kreditkartenanbieter Mastercard und Visa stiegen aus dem Projekt aus. Wegen der potenziellen Zahl der Nutzer – bei Facebook sind etwa 2,4 Milliarden Menschen registriert – könnte die geplante weltweite Digitalwährung im internationalen Geldsystem langfristig eine wichtige Rolle spielen. (APA/Reuters)