Letztes Update am So, 28.10.2018 09:41

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Berliner Flughafen

BER-Eröffnung im Herbst 2020 angepeilt: „Diesmal schaffen wir es“

Ursprünglich sollte der Flughafen nach dem Baubeginn im Herbst 2011 in Betrieb gehen. Neun Jahre später soll es nun laut BER-Chef Daldrup tatsächlich gelingen.

© dpa-ZentralbildDas noch abgesperrte Terminal des neuen Flughafens.



Berlin – BER-Chef Engelbert Lütke Daldrup sieht die geplante Eröffnung des deutschen Hauptstadtflughafens im Herbst 2020 nicht in Gefahr. „Nein, diesmal schaffen wir es“, sagte er der Zeitung Welt am Sonntag auf die Frage, ob es erneut Verzögerungen geben werde. „Es gibt einen klaren Zeitplan, wir haben für verschiedene Risiken Vorsorge getroffen, auch was zeitliche Verzögerungen angeht.“

Auf der Baustelle komme es nun darauf an, „letzte Mängel“ zu beseitigen und das Zusammenspiel der technischen Anlagen zu testen, sagte Lütke Daldrup. „Das wird gelingen.“ Der Flughafenchef hatte bereits in den vergangenen Monaten betont, dass man im Zeitplan liege und dass Geduld nötig sei. Es sei besser, diesen Stress auszuhalten, als noch einmal einen Eröffnungstermin abzusagen.

Rund 84 Millionen Euro Verlust 2017

Zur finanziellen Situation sagte Lütke Daldrup der Zeitung, es gebe „einen verabschiedeten Businessplan und auch eine klare Finanzierung der aufgelaufenen zusätzlichen Baukosten“. Ab 2020 werde die Flughafengesellschaft mit dem BER „deutlich mehr Geld verdienen und auch aus eigener Kraft neue Kredite stemmen können“. Einem vor wenigen Tagen vorgestellten Bericht zufolge machte die Flughafengesellschaft, an der Berlin zu gut einem Drittel beteiligt ist, 2017 rund 84 Millionen Euro Verlust.

Ursprünglich sollte der Flughafen nach dem Baubeginn 2006 im Herbst 2011 in Betrieb gehen. Wegen schwerwiegender Technikprobleme im Hauptgebäude musste die Inbetriebnahme jedoch mehrmals verschoben werden. Aus der Berliner Regierungskoalition kamen im September Zweifel an einem Start des Flughafens im Herbst 2020. (APA/dpa)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Österreich
Österreich

Zähes Ringen um Einigung im Metaller-KV geht weiter

Das Ringen um eine Einigung im Metaller-KV hat vorerst kein Ende, am Sonntag wird weiterverhandelt.Die Streikdrohung für Montag bleibt aufrecht, kommt es am ...

Wirtschaftspolitik
Wirtschaftspolitik

Neuer Stil, mehr Service und Sparstift für Wirtschaftskammer

Die Wirtschaftskammer müsse noch besser und schneller werden, sagt der neue Präsident Christoph Walser. Die Sozialpartnerschaft sei intakt.

KV-Gespräche
KV-Gespräche

Metaller-KV: Arbeitgeber sehen „gewisse Annäherungen“

Am Donnerstag haben sich Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertreter zur sechsten Verhandlungsrunde getroffen. Die Gewerkschaft drohte, „am Montag ganze Schichten ...

Wirtschaftskammer Tirol
Wirtschaftskammer Tirol

Lobeshymnen und Auszeichnungen zum Abschied Bodenseers

Jürgen Bodenseer wurde mit allen Ehren als Tiroler Wirtschaftskammerpräsident verabschiedet. Christoph Walser tritt die Nachfolge mit „viel Elan“ an.

KV-Verhandlungen
KV-Verhandlungen

Metaller-Protestaktionen finden in Tirol wie geplant statt

Am Donnerstag werden die Kollektivvertragsverhandlungen der Metaller fortgesetzt. Die für Mittwoch angesetzten Protestmaßnahmen in Tirol finden statt.

Weitere Artikel aus der Kategorie »