Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 31.08.2019


Exklusiv

Ein Viertel zahlt mehr als drei Viertel der Lohnsteuer in Österreich

Die Denkfabrik Agenda Austria hat einen Wunschkatalog an die künftige Regierung geschrieben: Diese möge die kalte Progression abschaffen.

null

© boehm



Von Anita Heubacher

Wien, Innsbruck – Bis zu den Wahlen am 29. September sind noch ein paar Wochen hin und bis die neue Regierung steht, sind es noch ein paar mehr. Regierungen, egal wie sie zusammengestellt sind, eint, dass jede die größte Steuerreform aller Zeiten verkündet. Es ist das „Spielgeld“ der Politik oder, wenn man es neutraler formulieren will, ihr Gestaltungsspielraum.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden