Letztes Update am Mi, 04.09.2019 08:50

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Konjunktur

Australische Wirtschaft mit geringstem Wachstum seit Finanzkrise

Experten rechnen damit, dass das Wachstum in Australien auch in den kommenden Quartalen unterdurchschnittlich ausfallen wird.

Symbolfoto

© Visions of Vienna - Ken ButtiSymbolfoto



Sydney – Die erfolgsverwöhnte australische Wirtschaft bekommt die weltweite Konjunkturabkühlung zu spüren. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) wuchs im zweiten Quartal mit 1,4 Prozent zum Vorjahreszeitraum so langsam wie seit der globalen Finanzkrise vor einem Jahrzehnt nicht mehr, wie aus den am Mittwoch veröffentlichten Daten des Statistikamtes hervorgeht.

Die Verbraucher hielten sich beim Konsum zurück, während Staatsausgaben und Exporte zulegten. Australien hat seit mehr als einem Vierteljahrhundert keine Rezession mehr erlebt - kein anderer großer Industriestaat kommt auf eine so lange Erfolgsserie.

Starker Gegenwind

Experten rechnen aber damit, dass das Wachstum auch in den kommenden Quartalen unterdurchschnittlich ausfallen wird. „Es gibt starken Gegenwind durch ein schwaches Lohnwachstum und von der Produktivität, was den Konsum belastet“, sagte Ökonom Andrew Hanlan von der Bank Westpac. „Die Weltwirtschaft wächst langsamer und die Abwärtsrisiken haben sich verstärkt.“

Die Zentralbank dürfte Volkswirten zufolge im Herbst angesichts der eingetrübten Aussichten ihre Zinsen auf ein Rekordtief senken, um mit billigerem Geld Investitionen und Konsum anzuregen. Sie hatte zuletzt auf die negativen Folgen des Handelsstreits zwischen den weltgrößten Volkswirtschaften USA und China hingewiesen. Beide Länder sind wichtige Handelspartner Australiens. (APA, Reuters)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Touristen stehen vor dem geschlossenen Eingang zu einer U-Bahn-Station. Wegen des Streiks fahren die Züge nicht.Protest
Protest

Landesweite Streiks in Griechenland: Fähren bleiben in den Häfen

Am stärksten von dem Ausstand betroffen ist der Bereich Verkehr: Alle Fähren sind wegen der Beteiligung der Seeleute in den Häfen geblieben. Die U-Bahn- und ...

Die Verhandlungen starteten am Montag in Wien.KV-Verhandlungen
KV-Verhandlungen

Metaller-KV: Positionen bei erster Runde „sehr weit auseinander“

Die Chefverhandler der Gewerkschaften erklärten, die Arbeitnehmer hätten die „vergangenen zehn Rekordjahre erarbeitet“. Die Arbeitgeberseite warnt nach guter ...

Symbolbild.Handel
Handel

Lebensmittel: Wirtschaftskammer kritisiert ÖVP-Pläne

Die Wirtschaftskammer hält es nicht für notwendig das Wegwerfen von Lebensmitteln in Supermärkten gesetzlich zu verbieten. Österreich habe ein sehr gut funkt ...

Markus Sappl, René Tiefenbacher, Ludwig Obwieser, Susanne Wendler, Bernd Hufnagl und Alois Vahrner (v. l.) gestalteten den Info-Abend.Bezirk Schwaz
Bezirk Schwaz

Helle Köpfe sinnierten in Pill über Erfolgsstrategien

Beim 56. Bank Austria Wirtschaftsclub ging es um Leistungskultur und die Fähigkeit zur Selbstreflexion.

Durch und durch Funktionär für die Anliegen der Bäuerinnen und Bauern. Christian Angerer übernahm gerade eine weitere Aufgabe. Im Bild an einem seiner Lieblingsplätze – dem Plansee.Bezirk Reutte
Bezirk Reutte

Tiroler Angerer zum Bundesobmann des Maschinenringes gekürt

Der Breitenwanger Vizebürgermeister repräsentiert 74.000 landwirtschaftliche Betriebe und über 30.000 „Mitarbeiter“.

Weitere Artikel aus der Kategorie »