Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 29.11.2019


Bezirk Reutte

Wirtschaftsbund in Reutte versammelt: Müller übergibt Zepter an Strigl

Der neue WB-Bezirksobmann Christian Strigl (3. v. l.) und sein Team mit Walter Barbist, Christian Hammerle, Andrea Speckbacher, Florian Schennac­h und Reinhard Schretter (v. l.).

© WB/klickfischDer neue WB-Bezirksobmann Christian Strigl (3. v. l.) und sein Team mit Walter Barbist, Christian Hammerle, Andrea Speckbacher, Florian Schennac­h und Reinhard Schretter (v. l.).



Am 4. und 5. März wählen die Mitglieder der Tiroler Wirtschaftskammer ihr­e Branchenvertreter in den Fachorganisationen. Der Wirtschaftsbund setzt dabei auf ein schlagkräftiges Team mit über 1200 Kandidaten. Spitzenvertreter von Wirtschaftsbund und Wirtschaftskammer versammelten sich kürzlich in Reutte, um Bilanz zu ziehen und auf den Wahlkampf einzustimmen.

Die Delegierten der Bezirksgruppen-Hauptversammlung hatten zudem die Aufgabe, einen neuen Wirtschaftsbund-Bezirksobmann zu wählen. Und dies taten sie einstimmig. Peter Müller übergab nach neun Jahren an der Spitz­e die Funktion an WK-Obmann Christian Strigl. Dieser bekam 100 Prozent der Delegiertenstimmen. „In meiner Funktion als WB- und als WK-Bezirksobmann will ich die Stimme der Wirtschaft sein und werde gemeinsam mit meinem Team weiterhin mit aller Kraft für die Interessen der heimischen Wirtschaft einstehen und entsprechendes Marketing für den Wirtschaftsstandort Außerfern betreiben", so Strigl.
Aber auch Peter Müller sollt­e an diesem Abend zu besonderen Ehren kommen. Wie Alt-LHStv. Ferdinand Eberle in seiner Laudatio erklärte, sei Müller stets eine starke Stimme der Wirtschaft im Außerfern gewesen. Eberl­e: „Speziell seine Beharrlichkeit beim Thema Verkehr war Peter ein großes Anliegen. Aber auch seine soziale Verantwortung als Unternehmer und als Obmann der Lebenshilfe zeichnen ihn als Interessenvertreter mit dem steten Blick für das Ganze aus."
Eberle überreichte mit WK-Präsident Christoph Walser und WB-Landesobmann Franz Hörl die Julius-Raab-Medaille, die höchste Auszeichnung des Wirtschaftsbundes, an Müller. (TT, fasi)



Kommentieren


Schlagworte