Letztes Update am Fr, 08.06.2012 07:06

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wirtschaftspolitik

Insolvenzverwalter prüft Austro- Immo-Deals der Schlecker-Kinder

Die strittigen Immokäufe der Schlecker-Kinder in Österreich rücken nun auch in Deutschland in den Fokus.

© Keystone



Ehingen, Stuttgart – Ein Sprecher des Insolvenzverwalters wollte sich gegenüber der deutschen „Bild“-Zeitung (Donnerstag-Ausgabe) zu Einzelfällen nicht äußern. Er sagte aber auf Anfrage, es würden alle Übertragungen, die Anton Schlecker in den letzten vier beziehungsweise zehn Jahren getätigt habe, überprüft.

Laut österreichischen Medienberichten haben Lars und Meike Schlecker am 29. Februar 2012 zwei Grundstücke gekauft, und zwar die Logistikcenter in Pöchlarn sowie im steirischen Gröbming. Am 17. Jänner sollen sie außerdem die Österreich-Zentrale in Pucking (OÖ) übernommen haben, schrieb die „Wiener Zeitung“ am vergangenen Wochenende.

Die Prüfung werde noch etwa zwei Monate andauern. „Bislang hat sich Anton Schlecker extrem kooperativ verhalten und aus seiner Sicht die Dinge offengelegt“, sagte der Sprecher weiter. Laut „Bild“ hat Anton Schlecker den betreffenden Vertrag, der auf den 17. Jänner 2012 datiert sei, erst am 29. Februar unterzeichnet - 37 Tage nach dem Insolvenzantrag. (APA/dpa-AFX)




Kommentieren


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

KV-Gespräche
KV-Gespräche

Metaller-KV: Arbeitgeber sehen „gewisse Annäherungen“

Am Donnerstag haben sich Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertreter zur sechsten Verhandlungsrunde getroffen. Die Gewerkschaft drohte, „am Montag ganze Schichten ...

Wirtschaftskammer Tirol
Wirtschaftskammer Tirol

Lobeshymnen und Auszeichnungen zum Abschied Bodenseers

Jürgen Bodenseer wurde mit allen Ehren als Tiroler Wirtschaftskammerpräsident verabschiedet. Christoph Walser tritt die Nachfolge mit „viel Elan“ an.

KV-Verhandlungen
KV-Verhandlungen

Metaller-Protestaktionen finden in Tirol wie geplant statt

Am Donnerstag werden die Kollektivvertragsverhandlungen der Metaller fortgesetzt. Die für Mittwoch angesetzten Protestmaßnahmen in Tirol finden statt.

Umweltpolitik
Umweltpolitik

Lkw-Bauer in Aufruhr: Sorge vor CO2-Plänen der EU

Klimaschutz oder Arbeitsplätze? Die EU-Pläne für den CO2-Ausstoß von Lastwagen sind ehrgeizig. Ein Spiel mit dem Schicksal Zehntausender Arbeitnehmer, sagen ...

Exklusiv
Exklusiv

Kammer-Musik mit neuem Dirigenten: Walser und Bodenseer im Interview

Jürgen Bodenseer (71) verlässt heute nach 30 Jahren die wirtschaftspolitische Bühne im Land und möchte künftig kein Zwischenrufer in der Alltagspolitik sein. ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »