Meldungen

Anzeigen
Aktuell in Galtür
Alle Regionen
5 / -3°C
Bewölkt

Videos auf TT Online




Innenpolitik, Außenpolitik, EU und Konflikte


Landespolitik


Frage des Tages

Anzeigen

Lesertrends


Wetter

Aktuell in Elmen
Alle Regionen
10 / -2°C
Bewölkt
Zwischen einem Hochdruckgebiet über Russland und einem Tiefdruckgebiet im Westen herrscht über dem Alpenraum eine südwestli...

National und International


Standort Tirol


Meldungen


Die aktuelle Ausgabe

Wacker-Neustart im AbstiegsderbyErste Liga

Wacker-Neustart im Abstiegsderby

Der neue Trainer Klaus Schmidt soll jener Impuls sein, der dem FC Wacker Innsbruck im heutigen Westderby ab 18.30 Uhr im Tivolistadion gegen Austria Lustenau den vierten Saison-...

Grissmann plant, Dahlbo bleibtTennis

Grissmann plant, Dahlbo bleibt

Von Robert Ullmann Innsbruck Was geschah, ist nunmehr Geschichte! Eine Erfolgsgeschichte übrigens. Mit unzähligen Titeln untermalt. Geschrieben von Stefan ...

Alle Artikel aus dem Bereich

Meldungen

Freizeit

Ein voller Napf ist allen lieber

Oft werden Tiere im Tierheim abgegeben, weil ihre Besitzer sie sich nicht mehr leisten können. Der Verein Tier Tafel Innsbruck verteilt am Samstag Futterspen...

Alle Artikel aus dem Bereich
Alle Artikel aus dem Bereich

Foto des Tages


28. November 2014: Seit Sonntag spuckt der Vulkan auf dem Berg Pico de Fogo auf einer der Kapverdischen Inseln Asche, Rauch und Lava. Ein Dorf ist in Gefahr, viele Bewohner werden nun in Sicherheit gebracht.© EPA/Joao Relvas

27. November 2014: Jedes Jahr feiert New York Thanksgiving mit der großen Macy's Parade. Papa Schlumpf, Hexen, Spiderman und Snoopy schweben als riesig Ballons durch die Straßenschluchten der Metropole. Und das ganze Land schaut am Fernseher zu.© REUTERS/Eduardo Munoz

26.11.2014: Schafhirten demonstrieren vor dem EU-Parlament in Straßburg. Zum ersten Mal seit 80 Jahren gibt es nämlich in den Vogesen wieder mehr Wölfe, die ihre Schafe reißen. Deshalb fordern die Hirten, dass die Raubtiere getötet werden.© EPA/Patrick Seeger

25. November 2014: In der amerikanischen Stadt Ferguson nehmen die Krawalle in der Nacht zum Dienstag Überhand. Grund ist der Beschluss von Geschworenen keine Anklage gegen einen Polizisten zu erheben, der im Dienst einen Jugendlichen erschoss.© REUTERS/Adrees Latif

24. November 2014: Russlands Außenminister Sergej Lawrow (r.) schüttelt seinem amerikanischen Kollegen John Kerry die Hand. Die beiden waren anlässlich der Atomverhandlungen mit dem Iran in Wien. Eine Einigung soll es hier doch erst im nächsten Jahr geben.© REUTERS/Ronald Zak

23. November 2014: Bei einer riesigen Almosen-Zeremonie in Bangkok sammeln tausende buddhistische Mönche Spenden. Lebensmittel und Geld sollen an Tempel sowie Soldaten und Polizisten im Süden des Landes gehen.© Reuters/Athit Perawongmetha

22. November 2014: Der 55-jährige Naturschutz-Aktivist Wayne Kublalsingh aus Trinidad am 65. Tag seines Hungerstreiks. Er will durch seine Aktion gegen den Bau einer umstrittenen Autobahn auf der Karibik-Insel protestieren.© Reuters/Andrea da Silva

21. November 2014: Ein gewaltiges Erdloch hat in der russischen Region Perm Anwohnern Angst eingejagt. Die Erde sei plötzlich abgesackt und habe einen Krater von etwa 20 mal 30 Metern hinterlassen, teilte der Zivilschutz mit. Die Erdmassen sackten über einem verlassenen Kalkbergwerk ab. Den Behörden zufolge besteht keine Gefahr für die Anrainer.© EPA/Uralkali Company Press Service

20. November 2014: Vielen gilt er als unreif, andere feiern ihn jedes Jahr: Der Beaujolais nouveau ist da. In Hakone, Japan, wird der Tropfen etwa werbewirksam mit einem Weinbad zelebriert. Japan ist nach Frankreich wichtigster Markt für die Rebsorte. In Beaujeu, Hauptort des Weinbaugebiets nördlich von Lyon, durften die ersten Fässer traditionell am Donnerstag um 0.00 Uhr geöffnet werden.© EPA/Franck Robichon

19. November 2014: Papst Franziskus zeigt sich bei seiner Generalaudienz am Petersplatz inmitten der Gläubigen und versucht ein Kuvert aufzufangen, das ihm aus der Menge zugeworfen wird.© Reuter/Tony Gentile

18. November 2014: Wie jedes Jahr werden die Schwäne aus der Hamburger Alster "eingesammelt" und in ihre Winterquartiere gebracht. Dort werden sie bis zum Frühling gefüttert und versorgt.© Reuters/Fabian Bimmer

17. November 2014: Mit einer Reihe von Gedenkveranstaltungen haben die Tschechen heute den 25. Jahrestag des Beginns der "Samtenen Revolution" von 1989 geehrt. Damals wurde das Ende des kommunistischen Regimes in der damaligen Tschechoslowakei eingeläutet. Die Feierlichkeiten wurden von Protesten gegen den Staatschef Milos Zeman überschattet.© Reuters/David W. Cerny