Meldungen

Anzeigen
Aktuell in Wiesing
Alle Regionen
23 / 11°C
Wolkig

Innenpolitik, Außenpolitik, EU und Konflikte


Landespolitik


Frage des Tages

Anzeigen

Lesertrends


Wetter

Aktuell in Zirl
Alle Regionen
25 / 13°C
Gewittrig
Es fehlen wetterbestimmende Tief- und Hochdruckgebiete, damit gibt es auch kaum Luftdruckgegensätze. In den Alpen bleibt die ...

National und International


Standort Tirol


Meldungen


Die aktuelle Ausgabe

Alle Artikel aus dem Bereich

Meldungen

Web und Tech

Ich denke, also bin ich

Sie gehen, sie sprechen, sie lernen dazu. Intelligente Computersysteme spielen (bald besser) Fußball als wir und übernehmen ganz alltägliche Jobs.

Alle Artikel aus dem Bereich
Anzeigen
Alle Artikel aus dem Bereich
Anzeigen

Foto des Tages


23. Juli 2014: Gestern begann in der Schweiz das sechstägige Paleo Open-Air Musikfestival. Es werden insgesamt 230.000 Besucher erwartet. © EPA/Valentin Flauraud

22.Juli 2014: Selbst gebackener Kuchen und eine Sondermünze: Mit seiner Familie und einigen engen Freunden der Eltern hat Prinz George heute seinen ersten Geburtstag gefeiert. Fotografen waren zu der Party im Londoner Kensington Palast nicht zugelassen, dafür veröffentlichte das Königshaus zwei weitere Fotos des kleinen Prinzen.© Reuters/John Stillwell

21. Juli 2014: Ukraines Präsident Petro Poroschenko (r.) und der niederländische Botschafter in der Ukraine, Kees Klompenhouwer, legen vor der niederländischen Botschaft in Kiew Blumen für die 293 Opfer von Flug MH17 nieder.© EPA/Sergej Dolzhenko

20. Juli 2014: Kopf an Kopf: Stierkämpfer Pablo Hermoso de Mendoza am ersten Tag des Santiago Stierkampffestes im nordspanischen Santander.© EPA/Pedro Puente Hoyos

19. Juli 2014: Mit Jagdmütze, Umhang, Lupe und Pfeife ausgerüstet versammeln sich Sherlock-Holmes-Fans auf dem Campus des University College London. Sie wollen mit der Aktion nicht nur ins Guinness Buch der Rekorde, es soll auch Geld für den Undershaw Preservation Fund gesammelt werden. Dieser setzt sich dafür ein, das Haus von Arthur Conan Doyle zu erhalten. © EPA/Andy Rain

18. Juli 2014: In Südkorea wird jedes Jahr ein Schlammfest veranstaltet. 2.2 Millionen Menschen lassen sich das nicht entgehen. Der Schlamm, der auch in Kosmetikprodukten enthalten ist und viele Mineralien besitzt, wird in einen großen Pool gefüllt und die Schlammschlacht kann beginnen. © EPA/Jeon Heon-Kyun

17. Juli 2014: Mit über 75.000 Mannerschnitten, die im Wiener Rathaus wie Domino-Steine umgeworfen wurden, sicherten sich Marcel Pürrer und seine Helfer eine Eintragung ins Guinness Buch der Rekorde.© APA/Herbert Neubauer

16. Juli 2014: Taifun \"Rammasun\" richtet auf den Philippinen schwere Verwüstungen an. Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 180 Stundenkilometern fegt der Tropensturm über die Hauptstadt Manila hinweg. Knapp 150.000 Menschen wurden in Sicherheit gebracht. Mindestens zehn Menschen kommen ums Leben.© EPA/Francis M. Malasig

15. Juli 2014: Blutige Kämpfe auf der Insel Bali in Indonesien. Beim Usaba Sambah Ritual im Dorf Tenganan treten jedes Jahr die kräftigsten Männer gegeneinander an, bewaffnet mit den stacheligen Blättern des Pandanus-Baumes. Das Spektakel lockt auch immer mehr Touristen an.

14. Juli 2014: Der Tag danach. Ein junger Fußballfan wartet vor dem Sitz des Argentinischen Fußballbundes in Buenos Aires zwischen Polizisten auf die argentinische Nationalmannschaft. Argentinien musste sich am Sonntag bei der WM in Brasilien Deutschland 0:1 geschlagen geben.© Reuters/Ivan Alvarado

13. Juli 2014: Die Gefechte zwischen Israel und den palästinensischen Extremisten werden immer heftiger. Ein verletztes Kind wird im \"Al-Hussein-Medizinzentrum\" in Amman (Jordanien) behandelt. Das kleine Mädchen stammt aus Gaza und wurde bei Kampfhandlungen verletzt. Das jordanische Militär hat es zusammen mit anderen evakuiert.© REUTERS/Muhammad Hamed

12. Juli 2014: ESC-Siegerin Conchita Wurst gab heute ein umjubeltes Konzert am Innsbrucker Sparkassenplatz.© TT/Andreas Rottensteiner

11. Juli 2014: New Yorker gehen auf die 42nd Street, um das Phänomen Manhattanhenge festzuhalten. Zweimal jährlich richtet sich die Sonne nach dem ost-westlichen Straßenverlauf der Großstadt aus.© Reuters/Carlo Allegri

10. Juli 2014: Bei der umstrittenen neuntägigen Stierhatz im spanischen Pamplona kommt es jedes Jahr zu mehreren Verletzten. Hier werden gestürzte Läufer von einem Stier überrannt.© Reuters/Eloy Alonso

9. Juli 2014: In einem Wettlauf gegen die Zeit haben australische Tierschützer versucht, einen seit Dienstag gestrandeten Jungwal zu retten. Es gelang ihnen, das Tier ins Meer zu ziehen, dort strandete es jedoch erneut auf einer Sandbank. Nach Einbruch der Dämmerung mussten alle weiteren Rettungsversuche auf Donnerstag verschoben werden.© EPA/Jason O'Brien

8. Juli 2014: Erst ein gewaltiger Taifun im Süden, dann auch noch ein starkes Erdbeben im Norden - Naturgewalten haben die Japaner in Atem gehalten. © EPA

7. Juli 2014: Da machte Yuan Zai große Augen: Zu seinem ersten Geburtstag bekam das Pandakind im Zoo der taiwanesischen Hauptstadt Taipeh eine Eistorte spendiert - und die hat offensichtlich geschmeckt.© EPA/David Chang

6. Juli 2014: In Montana (USA) stürzten Flugzeugteile für Boeing-Maschinen in einen Fluss. Der Zug, der sie transportiert hatte, war entgleist.© EPA/Wiley E. Waters

5. Juli 2014: Herzogin Kate, Prinz William und Prinz Harry gaben im englischen Leeds den Startschuss zur 101. Tour de France.© EPA/Kim Ludbrook

4. Juli 2014: Vergangenheit und Gegenwart liegen dicht beieinander. Italiens Premier Matteo Renzi wartet in Rom unter den wachsamen Augen einer Statue auf den scheidenden EU-Kommissionschef Barroso.© EPA/Claudio Peri

3. Juli 2014: Taucher mit der Schiffsglocke des Kreuzfahrtschiffs Costa Concordia. Das Wrack des vor der Insel Giglio havarierten Schiffes soll Mitte Juli nach zweieinhalb Jahren endlich abgeschleppt werden.© EPA/Carabinieri

2. Juli 2014: Gegen den ehemaligen französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy ist ein Verfahren wegen des Verdachtes der Korruption, unerlaubter Einflussnahme und Verletzung des Berufsgeheimnisses eingeleitet worden.© Reuters

1. Juli 2014: Junge Palästinenser schwenken selbstgebastelte Wunderkerzen und feiern den Beginn des muslimischen Fastenmonats Ramadan.© EPA/Mohammed Saber

30. Juni 2014: Der Portugiese Tiago Pires während eines Wettbewerbes in Südafrika.© EPA/Kelly Cestari

29. Juni 2014: Das 31. Wiener Donauinselfest ist Geschichte: Insgesamt sind an den vergangenen drei Tagen 3,1 Mio. Besucher gekommen. © APA/HERBERT P. OCZERET

28. Juni 2014: Karnevalsstimmung mitten in der Krise. Ukrainische Studenten zelebrieren traditionell ihren Bachelor-Abschluss und läuten die Sommerferien ein.© EPA/Sergej Chirikov

27. Juni 2014: Ukraines Präsident Petro Poroschenko unterzeichnete ein historisches Assoziierungsabkommen mit der EU. Er verwendete dafür einen Stift mit der Aufschrift vom Vilnius-Gipfel des Vorjahres. Damals hatte sein Vorgänger Janukowitsch die Unterschrift verweigert.© EPA/Julien Warnand

26. Juni 2014: Dieser indische Bub betet für mehr Regen. Indische Meteorologen haben für die Monsunzeit besonders wenig Niederschlag angesagt. Über 80 Prozent des Regens über das gesamte Jahr fallen dort zwischen Juni und September.© EPA/Divyakant Solank

25. Juni 2014: Am heutigen Mittwoch jährte sich der Tod von Michael Jackson zum fünften Mal. Hunderte Fans versammelten sich beim Mausoleum ihres Idols.© EPA/Michael Nelson

24. Juni 2014: Russlands Präsident Wladimir Putin kam im Schatten der Ukraine-Krise zu einem Arbeitsbesuch nach Wien. Er wurde von Bundespräsident Heinz Fischer empfangen.© EPA/Neubauer

23. Juni 2014: Ein Taucher beim Wrack der gesunkenen Baron Gautsch. Das Schiff der österreichisch-ungarischen Kriegsmarine geriet vor 100 Jahren in ein Minenfeld und sank, 147 Menschen starben. Das Weltkriegsrelikt liegt noch heute nahe der kroatischen Stadt Rovinj in 40 Metern Tiefe.© REUTERS/Antonio Bronic

22. Juni 2014: Die Sommersonnenwende wurde in Tirol vor allem auf den Bergen gefeiert. Sonnwendfeuer erhellten die Nacht.© Maria Huber

21. Juni 2014: Die Ukraine hat am Freitag die Grenze zu Russland abgeriegelt. Das Bild zeigt eine Frau und ein kleines Mädchen, die beim Warten auf die Ausreise in einer langen Autoschlange ein Schläfchen einlegen.© Reuters//Shamil Zhumatov

20. Juni 2014: Historisch trifft auf futuristisch. Ein riesiges Modell vor dem Qianmen-Tor in der chinesischen Hauptstadt Peking wirbt derzeit für den Film Transformers: Age of Extinction.© Reuters/Jason Lee

to_be_updated

19. Juni 2014: Um kurz vor 13 Uhr schreitet der neue spanische König Felipe VI. mit seiner Gattin Letizia zum Balkon des Madrider Königspalast, um sich dem Volk zu präsentieren. Felipe tritt als jüngster König Europas die Nachfolge seines Vaters Juan Carlos an.© EPA/JAVIER LIZON

to_be_updated

18. Juni 2014: Die teuerste Briefmarke der Welt lässt ihren Aufdruck nur noch erahnen. Trotzdem wurde die British Guiana 1c magenta von 1856 im Auktionshaus Sotheby\'s für 9,5 Millionen Dollar versteigert.© Reuters/Suzanne Plunkett

17. Juni 2014: Die Fußball-WM in Brasilien macht auch gesellschaftliche Unterschiede sichtbar. Im Slum Varjo der Hauptstadt Brasilia werden die Farben der Selecao ebenfalls hochgehalten, die Begeisterung überdeckt hier aber nur die alltäglichen Probleme.© Reuters/Ueslei Marcelino

16. Juni 2014: Ein palästinensisches Kind springt in der Stadt Hebron im Westjordanland über einen brennenden Autoreifen. Nach der mutmaßlichen Entführung von drei israelischen Teenagern macht Israels Militär gegen die Hamas mobil, ihre Anhänger protestieren dagegen.© EPA/Abed Al

15. Juni 2014: Schaurig schöne Schlangenbilder erreichen uns heute aus Malaysia. Die 22-jährige Normala Akmar Moh Ridzuan lebt im Rahmen der Beauty and the Hisss-Messe gemeinsam mit hunderten Cobras, Mangroven und Pythons in einem Glasrau m. Die Schlangenbeschwörerin schreckt auch nicht davor zurück, die Tiere in ihren Mund zu nehmen.© EPA/Ahmad Yusni

14. Juni 2014: Harte Klänge begeistern auch beim 10. Nova Rock Festival die Menge. Beim Jubiläum in Nickelsdorf (Burgenland) gaben sich neben vielen anderen auch die Kult-Rocker von Limp Bizkit die Ehre.© EPA/Herbert P. Oczeret

13. Juni 2014: Die Galaxie NGC 3081 befindet sich 86 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt. Das Hubble Weltraumteleskop hat das Bild aufgenommen. Die Schleife um das Zentrum der Galaxie wird Resonanzring genannt.© REUTERS/NASA

12. Juni 2014: In Sao Paulo ist mit einem bunten Spektakel der Beginn der 20. Fußball-WM gefeiert worden. Höhepunkt war der Auftritt von Jennifer Lopez (l.), Claudia Leitte und Pitbull.© Reuters

11. Juni 2014: Ein ungewöhnliches Bild gab es am Morgen auf der Autobahn. Die Militärstreife des Bundesheeres lotste zusammen mit der Tiroler Polizei vier Kampfpanzer Leopard und zehn Schützenpanzer Ulan von der ehemaligen Straubkaserne in Hall zur Europabrücke. Sie nehem an Österreichs größter Bundesheerübung \"Schutz 2014\" teil, die in Tirol und Vorarlberg abgehalten wird.© ZOOM-Tirol

10. Juni 2014: Miley-Mania in Österreich! Am Dienstagabend gastierte Miley Cyrus im Rahmen ihrer Bangerz-Tour in der Wiener Stadthalle. Mit einer gewohnt frivolen Bühnenshow heizte sie den rund 12.000 Zuschauern mächtig ein.© APA/Georg Hochmuth

8. Juni 2014: Am gestrigen Samstagabend wurde die Altstadt zum Sportzentrum. Bei der Golden Roof Challenge maßen sich beim Stabhoch- und Weitsprung einige der besten Athleten ihres Faches. Seiltänzer, die über den Dächern der Altstadt balancierten, sorgten zudem für Staunen bei den zahlreichen Besuchern.© TT/Matthias Sauermann

to_be_updated

7. Juni 2014: Ein Bewohner rettet eine Katze nach einem Bombenangriff, verübt offenbar von regimetreuen Truppen in Syrien. Der Bürgerkrieg tobt im Schatten der Ukraine-Krise unvermindert weiter.© REUTERS/HOSAM KATAN

to_be_updated

6. Juni 2014: Auf dem Friedhof von Bayeux besucht ein britischer Veteran das Grab eines gefallenen Kriegskameraden. Vor 70 Jahren landeten die Alliierten an der Küste der Normandie. An der zentralen Gedenkfeier in Frankreich nahmen rund 20 Staats- und Regierungschefs teil.© EPA/ANDY RAIN

to_be_updated

5. Juni 2014: Das abgeschnittene Ohr Vincent Van Goghs rekonstruiert mittels 3D-Drucker, ausgestellt im deutschen Karlsruhe. Das gruselige an der Installation der Künstlerin Dietmut Strebe: Das Ohr wurde mit lebendigen Zellen des Van-Gogh-Ururenkels erschaffen.© EPA/Uli Deck

4. Juni 2014: Es ist der 25. Jahrestag der blutigen Niederschlagung der Demokratiebewegung vom 4. Juni 1989 in China. Während in auf dem Tiananmen-Platz in Peking nichts an das Massaker erinnert, versammeln sich in Hongkong Zehntausende zu einer Demonstration gegen das Vergessen.© EPA/JEROME FAVRE

3. Juni 2014: Spielen zwischen mehr als 100 Panda-Skulpturen macht offensichtlich Spaß. In Shanghai wurden die Figuren aufgestellt, die aus recycelten Bambuprodukten gefertigt sind. Mit der Aktion soll zum Umweltschutz aufgerufen werden.© EPA/WU HONG

2. Juni 2014: Er ist erst 40 Gramm schwer und ohne Schwänzchen nur fünf Zentimeter groß, hat aber schon einen kleinen Bartansatz. In Schönbrunn ist am 4. Mai ein Kaiserschnurrbarttamarin auf die Welt gekommen.© APA/Franz Wunsch

1. Juni 2014: Das Bucintoro trägt die weltlichen und geistlichen Autoritäten der Stadt durch die Lagune Venedigs. Bei der \"Vermählung mit dem Meer\" wird die nahe Verbindung Venedigs mit dem Meer zelebriert.© EPA/Andrea Merola

31. Mai 2014: Wie jedes Jahr war der Life Ball in Wien auch heuer wieder von farbenfrohen, ausgefallenen und manchmal gewagten Kostümen geprägt.© APA/Roland Schlager

30. Mai 2014: Im Innsbrucker Tivoli schaffte die österreichische Fußball-Nationalmannschaft am Freitagabend gegen Island nur ein 1:1-Unentschieden. Die gute Stimmung ließen sich die Fans trotzdem nicht verderben.© APA/Johann Groder

29. Mai 2014: Kinder spielen in einem verlassenen Zugwagon in Bangladesch Fußball. Das Land ist zwar die Nummer 162 der FIFA-Weltrangliste, trotzdem werden auch hier Millionen die WM verfolgen - die meisten von ihnen drücken Argentinien und Brasilien die Daumen.© REUTERS/Andrew Biraj

28. Mai 2014: Ein Mädchen im Mickey Mouse-Kostüm geht über den Maidan in Kiew. Der Platz ist noch immer besetzt, das Protestlager will sich erst auflösen, wenn mehrere Bedingungen erfüllt wurden.© APA/EPA/FILIP SINGER

27. Mai 2014: Der Flughafen Berlin Tempelhof wird zum gigantischen Filmset. Im der deutschen Hauptstadt wird gerade der letzte Teil der Blockbuster-Serie \"Tribute von Panem - Flammender Zorn\" (im Original \"The Hunger Games: Mockingjay - Part 2\") gedreht. Das Gebäude wurde übrigens nicht zerstört - die Trümmerteile sind aus Styropor.© EPA/JOERG CARSTENSEN

26. Mai 2014: Papst Franziskus betet an der Klagemauer in Jerusalem. Der Tradition folgend hat der Pontifex eine Notiz in einer Ritze hinterlassen. Zum Abschluss seiner Reise ins Heilige Land hat Papst Franziskus noch den israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanyahu und Staatspräsident Shimon Peres getroffen.© REUTERS/RONEN ZVULUN

25. Mai 2014: Rund 400 Millionen EU-Bürger sind aufgerufen, ihre parlamentarischen Vertreter in Brüssel zu bestimmen. Diese 91-jährige Polin nahm von ihrem Wahlrecht Gebrauch und gab ihre Stimme in Lodz ab.© EPA

24. Mai 2014: Wie bereits ihre Vorfahren vor über 1000 Jahren sind zahlreiche Mayas von der Ortschaft Xcaret im mexikanischen Bundesstaat Quintana Roo zu der heiligen Insel Cozumel in der Karibik gepaddelt. Rund 350 Indios in 35 Kanus legten die etwa 30 Kilometer lange Strecke zurück.© EPA/Alonso Cupul

23. Mai 2014: Ein palästinensischer Bub flüchtet vor israelischen Soldaten während Zusammenstößen nach Protesten gegen die jüdische Siedlung \"Qadomem\". Sie liegt in den West Banks nahe Nablus. Immer wieder kommt es zu gewaltsamen Protesten gegen jüdische Siedlungen in Palästina.© Reuters/Abed Omar Qusini

22. Mai 2014: Ein Demonstrant in Istanbul flieht vor den Tränengasgranaten der türkischen Polizei. Ein Grubenunglück in der Stadt Soma hat neue Proteste ausgelöst.© EPA/Ulas Yunus Tosun

21. Mai 2014: Rosarote Luftmatratzen und Schwimmreifen ersetzten die NEOS-Abgeordneten im Parlament. \"Sorry, wegen Budgettricks geschlossen\", lautete die Botschaft der Fraktion.© APA/Roland Schlager

20. Mai 2014: Die Flutkatastrophe am Westbalkan ist noch lange nicht gebannt. Noch immer haben die Retter - darunter auch Tiroler - alle Hände voll zu tun.© REUTERS/Marko Djurica

19. Mai 2014: Bitte alle recht freundlich: Immer wieder veröffentlicht die staatliche nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA Bilder wie dieses, um die Volksnähe von Machthaber Kim Jong-un zu demonstrieren. Hier sind Kim und seine Frau Ri Sol Ju (3.v.l.) bei einem Besuch im Taesongsan General Hospital zu sehen.© KCNA/Reuters

18. Mai 2014: In Jiangcheng in der chinesischen Provinz Yunnan findet ein Bodypainting-Wettbewerb für Büffel statt. Künstler aus acht Ländern bemalen die Tiere und rittern um das Preisgeld in der Höhe von 100.000 Yuan (umgerechnet 16.000 Dollar).© REUTERS/Wong Campion

17. Mai 2014: Tagelanger heftiger Regen hat im Osten und Südosten Europas verheerende Überschwemmungen ausgelöst. Auch Teile Niederösterreichs und des Burgenlands standen unter Wasser.© APA/FF SCHWARZENBACH

16. Mai 2014: Bei den Filmfestspielen in Cannes ist es am Freitag zu einem Eklat gekommen. Ein Mann ist unter das Kleid von Schauspielerin America Ferrera geschlüpft.© EPA/JULIEN WARNAND

15. Mai 2014: Ein Bild das um die Welt geht: Ein Foto, auf dem Erdogan-Berater Yusuf Yerkel einen Demonstranten in Soma attackiert, wird in der Türkei zum Symbol für den Umgang der Regierung mit dem verheerenden Grubenunglück.© Reuters

14. Mai 2014: Ein verheerendes Bergwerksunglück ereignete sich im Westen der Türkei. Es ist wahrscheinlich das schwerste in der Geschichte des Landes. Die Regierung hat eine dreitägige Staatstrauer ausgerufen.© EPA

13. Mai 2014: Mit dem Eimersaufen ist es am Ballermann bald vorbei. Palma de Mallorca hat eine Verordnung verabschiedet, die ausschweifenden Trinkgelagen auf der beliebten Partymeile - dem berühmt-berüchtigten Sangria-Kübelsaufen am Meer - eine Ende setzen soll.© dpa/Julian Stratenschulte

12. Mai 2014: Ein Roboter im Supermarkt: Da staunten die Angestellten eines Moskauer Geschäfts nicht schlecht, als plötzlich Titan vorbeikam. Der von England Cyberstein Robots entwickelte Roboter arbeitete bereits mit Will.i.am, Rihanna, Will Smith und Jackie Chan. Grund der Aktion ist der Beginn der Bal Rotov, einer Ausstellung neuester Entwicklungen in der Robotik in der russischen Hauptstadt.© EPA/SERGEI ILNITSKY

11. Mai 2014: Die bärtige Diva aus Wien hat es geschafft: Conchita Wurst holt mit ihrer James-Bond-Ballade \"Rise Like A Phoenix\" den Eurovision Song Contest nach Österreich. Die Trophäe will sie gar nicht mehr loslassen.© REUTERS/Tobias Schwarz

10. Mai 2014: In Bangkok werden die Proteste gegen und für die Regierung auch für persönliche Schnappschüsse genützt. Trotz der Mobilisierung tausender rivalisierender Demonstranten ist die Lage in der thailändischen Hauptstadt am Samstag zunächst ruhig geblieben. © REUTERS/Damir Sagolj

9. Mai 2014: Mit gewaltigem Pomp feiert Russland den Sieg über Nazi-Deutschland. Über den Roten Platz rollen Panzer, Soldaten marschieren im Stechschritt. Auch auf der angeschlossenen Krim gibt es Paraden - in Anwesenheit von Präsident Putin. Der setzt damit ein klares Zeichen.© EPA/Anton Pedko

8. Mai 2015: Immer mehr Menschen rund um den Globus schließen sich einer Kampagne an, die für die Freilassung von mehr als 200 Schülerinnen in Nigeria kämpft, die von der Terrororganisation Boko Haram verschleppt wurden.© EPA/Nic Bothma

7. Mai 2014: Vor 25 Jahren erhielt der Dalai Lama den Friedensnobelpreis. Deshalb wurde das religiöse Oberhaupt der Tibeter vom Nobelinstitut nach Norwegen eingeladen. Ein Treffen mit Spitzenpolitikern wird es aber nicht geben: Aus Angst, China zu verärgern, findet keine offizielle Begrüßung statt.© EPA/HEIKO JUNGE

6. Mai 2014: Europas Außenminister kamen in Wien zum diplomatischen Gipfeltreffen zusammen. Unter der Leitung von Österreichs Außenminister Sebastian Kurz verhandelten unter anderem sein russischer Amtskollege Sergej Lawrow (l.) und Europaratspräsident Thorbjörn Jagland, um eine Lösung für den Ukraine-Konflikt zu finden.© EPA/DRAGAN TATIC

5. Mai 2013: Österreichs Song-Contest-Hoffnung Conchita Wurst vor dem Wahrzeichen von Kopenhagen: Der \"Kleinen Meerjungfrau\". Wurst wird beim 2. Halbfinale am 8. Mai ihren Song \"Rise Like a Phoenix\" als Startnummer 6 singen.© ORF/Milenko Badzic

4. Mai 2014: Keine Meerjungfrau, aber trotzdem ein Foto wert: Ein Ausflugsboot im Hafen von Kopenhagen passiert junge Männer in einer schwimmenden, beheizten Badewanne.© EPA/Nikolai Linares

3. Mai 2014: Nebel, Regen und Schneefall konnten den Tausenden Robbie-Fans beim Konzert auf der Ischgler Idalp nichts anhaben. Auf 2300 Metern Höhe gab der britische Superstar Robbie Williams alles, um der Menge so richtig einzuheizen.© Jan Hetfleisch

2. Mai 2014: In einem Slum in der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro übt ein Junge einen Fallrückzieher. Die Fußball-WM findet im heurigen Juni und Juli in Brasilien statt.© Reuters/Pilar Olivares

1. Mai 2014: Bei Demonstrationen zum 1. Mai kam es in Istanbul und Ankara zu Zusammenstößen zwischen Polizei und Demonstranten. Dutzende Menschen wurden festgenommen, es gab zahlreiche Verletzte. Die Polizei ging mit Wasserwerfern und Tränengas gegen die Demonstranten vor.© Reuters/Stringer

30. April 2014: Der Countdown zum Eurovision Song Contest läuft. Conchita Wurst trat zum ersten Mal auf die Bühne in Kopenhagen und erntete für die erste Probe von \"Rise Like A Phoenix\" viel Lob.© EUROVISION/Sander Hesterman (EBU)

29. April 2014: Am zweiten Dienstag nach Ostern gedenken die orthodoxen Christen ihren Toten. In den russischen Regionen bringen die Angehörigen Essen und Trinken an die Gräber und feiern den \"Radonica\" (\"Freudentag\"). Das Foto wurde auf einem Friedhof in Weißrussland aufgenommen.© EPA/TATYANA ZENKOVICH

28. April 2014: Das Wahlbündnis \"Europa Anders\" um Martin Ehrenhauser machte mit seiner Schachtelstapel-Aktion vor dem Parlament auf das Volumen des Hypo-Desasters aufmerksam.© APA/Fohringer

27. April 2014: Gut eine Million Pilger, Gläubige und Touristen verfolgten die nahezu dreistündige Heiligsprechung Papst Johannes Paul II. und Papst Johannes XXIII. Für die Jüngsten zog sich die Heiligsprechung allerdings ein wenig in die Länge - ein Ministrant konnte das Gähnen nicht unterdrücken.© APA/EPA/FRANCIS R. MALASIG

26. April 2014: Der Sternhaufen \"Messier 5\" besteht aus mehr als 100.000 Sternen und ist mehr als 25.000 Lichtjahre von der Erde entfernt. Das Bild wurde kürzlich vom Weltraumteleskop Hubble aufgenommen und heute von der NASA veröffentlicht.© NASA

25. April 2014: Neun Tage nach dem Untergang der Fähre \"Sewol\" ist die Zahl der geborgenen Todesopfer auf mehr als 180 gestiegen. Hunderte Taucher suchten auch am Freitag nach Vermissten. Angehörige beten und zünden Kerzen an.© REUTERS/Issei Kato

24. April 2014: Zehn Schülerinnen der Neuen Mittelschulen in Telfs und Fügen erkundeten am Donnerstag im Rahmen des \"Girls Day\" die Tiroler Tageszeitung. Der Tag wurde ins Leben gerufen, um Mädchen zu zeigen, dass es noch andere spannende Arbeitsfelder abseits der traditionellen weiblichen Lehrberufe gibt.© Thomas Böhm

23. April 2014: Hochzeitsfoto für die Ewigkeit: Ein Brautpaar posiert vor Barrikaden in der ostukrainischen Stadt Kramatorsk.© REUTERS/Baz Ratner

22. April 2014: Außenminister Sebastian Kurz sieht sich in der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem Bilder von Opfern der Nazis an. Der Minister erinnerte bei seinem Besuch an die historische Verantwortung, die wir Österreicher schultern müssen.© Reuters/Ammar Awad

21. April 2014: Die anhaltenden Proteste in Venezuela entladen sich an Ostern heftig - in der Hauptstadt Caracas gibt es mehrere Verletzte. Die Kritik am Regierungsstil von Präsident Maduro wird immer lauter.© Reuters/Jorge Silva

20. April 2014: Daumen hoch! Papst Franziskus präsentiert sich am Ostersonntag wieder volksnah. Mitten in der Menge posiert das katholische Oberhaupt ausgelassen und fröhlich. Danach wird es aber beim traditionellen Segen \"urbi et orbi\" wieder förmlich. © REUTERS/Tony Gentile

19. April 2014: Anlässlich ihres Australien-Besuches machten die Royals heute Halt im größten Luftwaffen-Stützpunkt in Brisbane. Kate bewies erneut Gespür für das passende Outfit: Blaue Mohnblüten gelten in der Armee als Symbol des Gedenkens.© Reuters

18. April 2014: In einem blutigen Ritual zur Nachempfindung des Todes Jesu haben sich am Karfreitag auf den Philippinen mehrere Katholiken ans Kreuz nageln lassen.© EPA/Francis R. Malasig

17. April 2014: Der Osterhase kommt zwar erst am Sonntag, in der Wiener Albertina ist das ansonsten eher scheue Tier aber schon jetzt präsent - in der Gestalt von Albrecht Dürers berühmtem Feldhasen als pinke Plastik-Skulptur.© APA/Helmut Fohringer

16. April 2014: Ein Mitglied der Bruderschaft \"La Sangre\" auf dem Weg zur alljährlichen Prozession im spanischen Cordoba. In der Karwoche finden in mehrere spanischen Städten Umzüge traditioneller katholischer Bruderschaften statt.© Reuters/Javier Barbancho

15. April 2014: Tausende nehmen in Xishuangbanna in China am traditionellen Wasserfest teil, das zum Beginn des neuen Jahres der Dai-Minderheit begangen wird. Für die Dai ist es der Beginn des Jahres 1376.© Reuters/China Daily

14. April 2014: Ein Feuerwehrmann überblickt einen Großbrand in der chilenischen Stadt Valparaiso. Mindestens zwölf Menschen kamen in den Flammen ums Leben.© Reuters/ Eliseo Fernandez

13. April 2014: Die längste Palmlatte Tirols mit ca. 40 Meter Länge wurde in St. Jodok im Schmirn aufgestellt. Im Bild die zwei gut 20 Meter langen Stangen, die am Sonntag zusammen gefügt wurden. (re. Lattengotl Birgit Kandler, Initiator Alois Ungerank, Max Mair mit den Palmbuschen und BM Klaus Ungerank, hinten im roten Kreis die Kirche von St. Jodok)© TT/Thomas Böhm

12. April 2014: Freispruch vom Vorwurf des versuchten Mordes für den neun Monate alten Muhammad in Pakistan. Nachdem ein Polizist Ermittlungen gegen den kleinen Buben eingeleitet hatte, wurde ihm tatsächlich der Prozess gemacht. Absurder geht es wohl kaum.© EPA/Stringer

11. April 2014: Im Süden Berlins, in Mellensee, ist der Osterhase bereits unterwegs. Ostern nutzen auch viele Tiroler für einen kurzen Tapetenwechsel. Die erste Reisewelle startet bereits heute zum Beginn der Ferien.© EPA/PATRICK PLEUL

10. April 2014: Der 34-jährige She Ping ist von Tausenden Bienen übersäht. Mit Hilfe der Königin hat er sich in Chongqing (China) über 460.000 Tiere mit einem Gesamtgewicht von mehr als 45 Kilogramm aufgeladen.© REUTERS/China Daily

9. April 2014: Volkfeststimmung herrscht bei den Wahlen in Indonesien. Eine verkleidete Helferin der Wahlbehörde geht einem älteren Bürger zur Hand.© EPA/Bimo Satrio

8. April 2014: Die lebensgroße Figur einer Frau gestaltet aus Lehm und Stroh sitzt auf einer Bank in der Moritzkirche in Augsburg (Bayern). Die Figur ist Teil einer skulpturalen Rauminstallation zur Fastenzeit.© dpa/Hildenbrand

7. April 2014: Das Wetter war schlecht, der Empfang aber umso herzlicher: In Wellington haben William und Kate mit Baby-Prinz George ihre große \r\nDown-Under-Tour durch Neuseeland und Australien begonnen.© Reuters

6. April 2014: Tausende Menschen schlugen sich am Samstag im Washington Square Park im Zentrum Manhattans fast zwei Stunden lang die Polster um die Ohren. © REUTERS/Eduardo Munoz

5. April 2014: In Afghanistan hat die mit Spannung erwartete Präsidentenwahl begonnen. Hier gibt eine afghanische Frau ihren Wahlzettel ab. Erst in einer Woche wird ein Wahlergebnis vorliegen. © APA/EPA/JALIL REZAYEE

4. April 2014: Ein kenianischer Polizist in der Hafenstadt Mombasa. Nach der Ermordung eines Predigers kam es in der Nähe von dessen früherer Moschee zu gewaltsamen Zusammenstößen von Demonstranten und Sicherheitskräften.© EPA/Daniel Irungu

3. April 2014: Queen Elizabeth holte ihren 2013 abgesagten Besuch in Rom nach und traf erstmals Papst Franziskus.© EPA/STEFANO RELLANDINI

2. April 2014: In Chile ereignete sich ein Erdbeben der Stärke 8,2. Der nördliche Teil der Stadt Iquique wurde anschließend von einem Tsunami erfasst. Das Foto zeigt, was die zwei Meter Hohe Welle angerichtet hat.© Reuters

1. April 2014: Die sommerlich warmen Temperaturen haben im Freiterrarium des Alpenzoo Innsbruck zu einer bemerkenswerten zoologischen Entdeckung geführt. Bei den aus der Winterstarre erwachten Reptilien wurde eine doppelköpfige Ringelnatter festgestellt. Oder war es etwa nur ein Aprilscherz?© Alpenzoo/Stögerer

31. März 2014: Während sich Nord- und Südkorea an ihrer Seegrenze Schusswechsel liefern, halten Südkorea und die USA bei der Küsten-Großstadt Pohang die Übung \"Foal Eagle\" ab.© Reuters

30. März 2014: Acht Monate nach der Geburt ihres Sohnes George haben der britische Prinz William und seine Ehefrau Catherine ein neues Familienfoto veröffentlicht. Das Paar mit dem kleinen Prinzen ist beim Blick aus einem Fenster des Kensington-Palasts in London zu sehen.© EPA/Jason Bell/Camera Press

29. März 2014: Känguru \"Chuck\" zeigt seinen süßen Nachwuchs im westsibirischen Zoo Barnaul. Der Zoo hatte das Känguru 2013 eigentlich in dem Glauben gekauft, dass es ein Männchen sei. Erst kürzlich entdeckten Tierpfleger den Nachwuchs im Beutel.© Reuters/ANDREI KASPRISHIN

28. März 2014: Es war der Abend der Helene Fischer: Bei der Echo-Verleihung in Berlin staubte die Schlagersängerin gleich zwei Trophäen ab.© EPA

27. März 2013: Das sind keine Gipsfiguren sondern leibhaftige Darsteller. Beim \"Carribean Performing Arts Festival\" im kolumbianischen Cartagena treten jedes Jahr Künstler aus dem gesamten Karibikraum auf. Definitiv ein Geheimtipp für Südamerika-Reisende.© EPA/Ricardo Maldonado Rozo

26. März 2014: Die Bauarbeiten am Red Bull Ring in Spielberg laufen auf Hochtouren, um rechtzeitig für den Formel-1-Grand-Prix am 22. Juni fertig zu sein. Oberhalb des Rings wird ein überdimensionaler Bulle die Motorsportfans empfangen.© APA/Fohringer

25. Februar 2014: Das härteste Rennen der Welt - Tough Mudder! Ob Eisbad, Schlammlauf, Stromschläge oder Stämme tragen, nichts scheint wild genug zu sein für die Teilnehmer dieses Hindernislaufes in Englishtown, New Jersey. © Tough Mudd

24. März 2014: Thailändische Regierungsanhänger attackieren nahe der Hauptstadt Bangkok einen buddhistischen Mönch. Der Geistliche hatte sich zuvor gegenüber den Demonstranten gegen die umstrittene Regierung ausgesprochen.© Reuters/Chaiwat Subprasom

23. März 2014: Die ehemalige First Lady Frankreichs, Carla Bruni-Sarkozy, gibt in der ersten Runde der französischen Kommunalwahlen in Paris ihre Stimme ab.© Reuters/Benoit Tessier

22. März 2014: Die Massenproteste in Venezuela gegen die Regierung Maduro werden immer heftiger. Tausende Gegner des Chavez-Nachfolgers ziehen hier durch Caracas. Bei zum Teil gewaltsamen Protesten kamen insgesamt bereits 34 Menschen ums Leben.© EPA/Miguel Gutierrez

21. März 2014: Flammeninferno über Absam. Der riesige Waldbrand am Hochmadkopf breitete sich in der Nacht auf Freitag auf ein Gebiet von 50 Hektar aus.© Zoom-Tirol

20. März 2014: In der spanischen Stadt Valencia ist in der Nacht auf Donnerstag das einwöchige Fallas-Festival zu Ende gegangen. Zum Abschluss wurden alle überdimensionalen Holz- bzw. Kartonfiguren, die für das Spektakel angefertigt wurden verbrannt. Nur die von den \"Falleros\" auserkorene Siegerfigur wurde verschont.© Reuters/Heino Kalis

19. März 2014: Nach einem versuchten Raubüberfall auf einen Juwelier in Innsbruck fuhren vier Georgier auf der Flucht vor der Polizei bei Vomp in einen Graben.© zoom-tirol

18. März 2014: Ein plötzlicher Wetterumschwung soll der Grund für ein Fisch-Massensterben im Marinjau-See auf der indonesischen Insel Sumatra sein. Der Maninjau-See gilt als eine der schönsten Natursehenswürdigkeiten Sumatras.© EPA/Rivo

17. März 2014: Besonders großes Mutterglück: Bei den Großen Anakondas, der längsten Würgeschlange der Welt, gab es im Wiener Tiergarten Schönbrunn erstmals Nachwuchs. Gleich 18 Jungtiere tummeln sich nun im Aquarienhaus.© APA/Daniel Zupanc

16. März 2014: Der Tod schaut beim Essen über die Schulter. Anlässlich des jüdischen Purimfestes wurde in Tel Aviv eine Zombie-Parade veranstaltet.© REUTERS/Amir Cohen

15. März 2014: Seit genau einer Woche ist eine Boeing 777 der Malaysian Airline mit 239 Menschen an Bord verschwunden. In einer Pressekonferenz erklärten die Behörden heute, dass sie davon ausgehen, dass das Flugzeug gezielt umgelenkt wurde. Die Passagiermaschine war von Kuala Lumpur nach Peking unterwegs gewesen.© EPA/Mak Remissa

14. März 2014: Eine Frau zeigt sich im bunten Farbenrausch beim indischen Holi-Fest in Uttar Pradesh. Zum ersten Mal nahmen dieses Jahr rund 1000 Witwen an dem Festival teil.© EPA/Harish Tyagi

13. März 2014: Ein Spielzeugauto liegt am Strand von Guanabara in Rio de Janeiro. Rio sieht sich mit Vorwürfen konfrontiert, dass die Wassersportplätze, an denen 2016 die Olympischen Spiele stattfinden sollen, zu sehr verschmutzt sind und sich nicht als Austragungsorte eignen.© Reuters

12. März 2014: Das am 16. Dezember geborene Eisbär-Baby im \"Zoo am Meer\" im deutschen Bremerhaven hat heute zum ersten Mal seine Geburtsbox verlassen. Noch hat das Eisbärmädchen keinen Namen.© EPA/Carmen Jaspersen

11. März 2014: Gedenken an die Opfer des Tsunamis vor drei Jahren. Koichi Yamada betet für seinen Freund, der in diesem Auto während der Katastrope in Fukushima ums Leben kam.© EPA/KIMIMASA MAYAMA

10. März 2014: Ein Wahlplakat für das Krim-Referendum am Sonntag in der größten Stadt der Halbinsel, Sewastopol. Mit dem Hakenkreuz spielen die pro-russischen Kräfte auf die rechten Parteien in Kiew an, die derzeit mit in der ukrainischen Regierung sitzen.© EPA/Kurtsikidze

9. März 2014: Bei einem rituellen Reinigungs-Ritual zu Beginn des Frühlings erfrischen sich Hindus auf Bali in der Nähe des Tirta Empul Tempels. Sie glauben, durch die Waschung böse Geister vertreiben zu können und sich gleichzeitig selbst spirituell zu reinigen.© EPA

8. März 2014: Am Weltfrauentag platzierten in Florenz Dutzende Frauen rote Schuhe am Annunziata Platz. Der rote Schuh ist das Symbol der \"Walk a Mile in her Shoes\"-Kampagne, die auf Gewalt gegen Frauen in der Gesellschaft aufmerksam machen will.© EPA/Maurizio Innocenti

7. März 2014: Ein venezolanischer Polizist schießt eine Tränengas-Granate in eine Gruppe von Demonstranten in der Hauptstadt Caracas. Bei den Protesten gegen Präsident Maduro gab es am Donnerstag zwei Todesopfer.© EPA/Miguel Gutierrez

6. März 2014: Ein indischer Arbeiter schneidet aus riesigen Bögen die Wahlplakate der Bharatiya Janata-Partei aus. Die Parlamentswahlen in der größten Demokratie der Welt gehen in neun Phasen von 7. April bis 12. Mai über die Bühne.© EPA/Jaipal Singh

5. März 2014: Ein feuriges Training: Im Rahmen ihrer Ausbildung müssen Soldaten der chinesischen Armee auch Mutproben wie diese bestehen.© Reuters/China Daily

4. März 2014: Auch in Innsbruck war am Faschingsdienstag einiges los: Rund 8000 partyfreudige Faschingsnarren verwandelten die Innenstadt in eine Partyzone.© TT/Rottensteiner

3. März 2014: Das war wohl das coolste Bild der Oscar-Nacht: Ein \"Selfie\" von Moderatorin Ellen DeGeneres mit Bradley Cooper, Jennifer Lawrence, Brad Pitt, Julia Roberts, Meryl Streep und Co. wurde zum Twitter-Hit.© twitter.com/Ellen DeGeneres

2. März 2014: Die Sambaschule Academicos do Tatuape bei der Parade im Sambadrome von Sao Paulo.© REUTERS/Paulo Whitaker

1. März 2014: In Caracas gehen seit Tagen Tausende Regierungsanhänger auf die Straßen. Bei Zusammenstößen mit der Polizei wurden bereits zahlreiche Personen verletzt. Die Hilferufe aus der Bevölkerung werden immer lauter.© EPA/Miguel Gutierrez

28. Februar 2014: \"Alles Walzer\".Das wichtigste gesellschaftliche Ereignis des Landes, der Wiener Opernball, ist in der Nacht auf Freitag über die Bühne gegangen.© APA/Herbert Neubauer

27. Februar 2014: Die Narren übernehmen am Unsinnigen Donnerstag in Schwaz das Kommando. Stadtchef Hans Lintner übergibt traditionell den Schlüssel an Faschingsbürgermeister \"Jägga\".© Michael Mader

26. Februar 2014: Bewohner von Yarmouk, eines palästinensischen Viertels der syrischen Hauptstast Damaskus, warten auf die Verteilung von Lebensmitteln. Der Sicherheitsrat beschloss heute eine Resolution, die humanitäre Hilfe für Syrien erleichtern soll.© Reuters/UNRWA

25. Februar 2014: Ein palästinensisches Mädchen wartet in Beit Lahiya nahe der Grenze zwischen Israel und dem nördlichen Gazastreifen darauf, ihre Gefäße mit Wasser füllen zu dürfen.© Reuters/Mohammed Salem

24. Februar 2014: Eine der 45 Bräute bei einer Massenhochzeit im indischen Bhopal. Für Paare, die sich eine Hochzeit finanziell nicht leisten können, werden die Zeremonien von der öffentlichen Hand gesponsert.© EPA/Sajneev Gupta

23. Februar 2014: Beim Mullerumzug in Rum zeigen sich Publikum und Aufführende in Hochstimmung. Insgesamt 21 Gruppen begeistern mit Traditionellem und Humorvollem 10.000 große und kleine Zuseher.© Julia Hammerle

22. Februar 2014: Mysteriöse Vandalenakte in Tokio: In zahlreichen Büchereien werden Bücher des jüdischen Mädchens Anne Frank beschädigt. Bisher sind schon 100 Ausgaben des berühmten Tagebuchs betroffen.© APA/EPA/FRANCK ROBICHON

21. Februar 2014: Tausende Reisende stehen am Freitagmorgen am Frankfurter Flughafen vor geschlossenen Sicherheitsschleusen. Das Sicherheitspersonal streikt, um einen einheitlichen Stundenlohn zu erlangen.© dpa/Arne Dedert

20. Februar 2014: Eine ukrainische Demonstrantin holt Nachschub für eine der zahlreichen brennenden Barrikaden am Maidan. Seit der Gewalteskalation in der Nacht auf Mittwoch wurden Dutzende Menschen in Kiew getötet. Der Unabhängigkeitsplatz hat sich in ein Kriegsgebiet verwandelt.© EPA/Maxim Shipenkov

19. Februar 2014: Maidan in Flammen: Der zentrale Unabhängikgeitsplatz in Kiew war in der Nacht zum Mittwoch Schauplatz blutiger Straßenschlachten zwischen Gegnern der ukrainischen Regierung und Sicherheitskräften. Mindestens 25 Menschen starben.© Reuters/Vasily Fedosenko

18. Februar 2014: Eine thailändische Demonstrantin stellt sich mit einem Banner mit der Aufschrift \"Soldatin des Königs\" vor die angetretenen Sicherheitskräfte. Bei gewalttätigen Auseinandersetzungen in der Hauptstadt Bangkok wurde am Dienstag ein Polizist getötet.© EPA/Rungjoy Yongrit

17. Februar 2014: Zum traditionellen Fototermin trat am Montag die niederländische Königsfamilie in Lech am Arlberg an. Die treuen Skigäste erwarten sich im Gegenzug dafür jährlich die Wahrung der Privatsphäre im restlichen Urlaub. © APA/Dietmar Stiplovsek

16. Februar 2014: Ein Demonstrant wirft eine Tränengas-Granate zurück zu Polizei-Einsatzkräften im Zentrum von Venezuelas Hauptstadt Caracas. Studenten protestieren seit Tagen gegen die Verhaftung von oppositionellen Kommilitonen.© EPA/Miguel Gutierrez

15. Februar 2014: So sehen Siegerinnen aus: Anna Fenninger raste am Samstag im Super-G zu Olympia-Gold, die Tirolerin Niki Hosp holte Bronze. © Reuters/Leonhard Foeger

14. Februar 2014: Der Ausbruch des Vulkans Kelud sorgt für einen massiven Ascheregen auf der indonesischen Hauptinsel Java. Mehrere Flughäfen blieben geschlossen, rund 200.000 Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden.© EPA/Bimo Satrio

13. Februar 2014: Bewohner des südkoreanischen Dorfes Pyongchon verwenden Feuer, um Unglück fernzuhalten. Das Ritual wird traditionell zum ersten Vollmondfest des neuen Mondjahres begangen.© EPA/YONHAP

12. Februar 2014: Ein Toast auf die transatlantische Freundschaft. In Washington schmiss US-Präsident Barack Obama für seinen französischen Amtskollegen Francois Hollande ein großes Staatsbankett.© EPA/Pete Marovich

11. Februar 2014: Bewohner des Slums Mirpur in Bangladeschs Hauptstadt Dhaka versuchen, ein Feuer zu löschen, das mehr als 200 Hütten zerstörte. Verletzt wurde bei dem Großbrand niemand.© EPA/Abir Abdullah

10. Februar 2014: Am Brenner prallte eine Lok auf eine abgestellte Garnitur der Rollenden Landstraße\", die daraufhin von den Gleisen fuhr. Zwei Lokführer und eine weitere Mitarbeiterin wurden dabei leicht verletzt.© Zoom-Tirol/Daniel Liebl

9. Februar 2014: Ein Bewohner von Craigieburn, eines Vororts der australischen Stadt Melbourne, bekämpft ein Grasfeuer, das sein Haus bedroht. Laut Behörden sind die derzeit wütenden Brände in Südostaustralien die schlimmsten seit fünf Jahren. © EPA/David Crosling

8. Februar 2014: Der amerikanische Snowboarder Sage Kotsenburg hat die erste Goldmedaille bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi gewonnen. Der 20-Jährige setzte sich am Samstag im Slopestyle mit einem starken ersten Lauf durch.© REUTERS/Mike Blake

7. Februar 2014: Im Südtiroler Passeiertal haben sich oberhalb der kleinen Ortschaft Pill Schneemassen gelöst. Die gewaltige Lawine donnerte anschließend bis ins Tal. Zum Glück wurde niemand verletzt.© Screenshot: YouTube