Meldungen

Anzeigen
Aktuell in Stans
Alle Regionen
20 / 12°C
Schauer

Videos auf TT Online




Innenpolitik, Außenpolitik, EU und Konflikte


Landespolitik


Frage des Tages

Anzeigen

Lesertrends


Wetter

Aktuell in Mieming
Alle Regionen
22 / 9°C
Regen
Vom Westen her strömt feuchtere und labil geschichtete Luft zu den Alpen. Sie beschert uns in Tirol einen eher abwechslungsre...

National und International


Standort Tirol


Meldungen


Die aktuelle Ausgabe

Alle Artikel aus dem Bereich

Meldungen

Gesundheit

Das Ammenmärchen vom Stillen

Es gab einmal eine Behauptung, die viele Frauen verunsicherte. Nämlich, dass jede Mutter stillen könne. Warum das eine Mär ist und sich in Österreich für Müt...

Gesundheit

Das Netz, das alles hält

Das Bindegewebe (Faszien) durchzieht den gesamten Körper. Verletzungen können schmerz­hafte Folgen haben. Spezielle Behandlungen und entsprechendes Training ...

Alle Artikel aus dem Bereich
Zweimal Sonne beim kreativen AktImst

Zweimal Sonne beim kreativen Akt

Zum zweiten Mal treffen sich Künstler verschiedener Genres zum Symposium im „offenen Atelier im Sonnegarten“ in Tarrenz. Bis zum Sonntag entsteh...

Schauspiel für den GaumenKino

Schauspiel für den Gaumen

„Iron Man“-Regisseur Jon Favreau gönnt sich mit seiner feinen kulinarischen Komödie „Kiss the Cook So schmeckt das Leben“ eine Ausz...

Alle Artikel aus dem Bereich

Foto des Tages


30. Mai 2015: Joseph Blatter bleibt Präsident der FIFA. Der Schweizer steht dem Fußball-Weltverband seit 1998 vor. Trotz eines zuvor ausgebrochenen Korruptionsskandals um hohe FIFA-Funktionäre erhielt er ein Mandat für weitere vier Jahre.© EPA/ENNIO LEANZA

29. Mai 2015: Mit einer spektakulären Explosion ist im Südwesten Japans der Vulkan Shindake ausgebrochen. Mehr als neun Kilometer türmten sich die dicken schwarzen Aschewolken über dem Krater auf der Insel Kuchinoerabu in den Himmel. Alle 137 Bewohner der rund 1200 Kilometer südwestlich von Tokio gelegenen Insel blieben unversehrt.© EPA/KATSUNORI NAGASAKI/NAGATA ELEMENTARY SCHOOL MA

28. Mai 2015: Ein Affe in Indien hat Wasser gefunden. Seit Tagen brennt die Sonne unerbärmlich auf den Subkontinent nieder, die Thermometer klettern auf bis zu 48 Grad. Mehr als 1500 Menschen sind bereits gestorben.© EPA/Jaipal Singh

27. Mai 2015: Schwarzer Tag für die FIFA - guter Tag für den Fußball? Die Fußballweltorganisation wird von einem weiteren Skandal erschüttert, hochrangige Funktionäre wurden festgenommen. Pressechef Walter de Gregorio hatte alle Hände voll zu tun.© EPA/Ennio Leanza

25.Mai 2015: Hunderte Schülerinnen einer Krankenpflegeschule in der chinesischen Stadt Baoji nehmen an einer Prüfung auf dem Sportplatz der Schule teil. © Reuters/Stringer

24. Mai 2015: Eine Gruppe internationaler Aktivistinnen durchquert die entmilitarisierte Zone zwischen Nord- und Südkorea. Mit der Aktion wollen die Frauen symbolisch für den Frieden auf der Halbinsel eintreten.© EPA/Jeon Heon-kyun

23. Mai 2015: Schweden ist der Gewinner des 60. Eurovision Song Contests. Sänger Mans Zelmerlöw holte sich in der Wiener Stadthalle klar den Titel mit seinem Song "Heroes". © APA/Georg Hochmuth

22. Mai 2015: Skulpturen aus Sand halten leider nicht lange, sind aber umso schöner zu bestaunen. Am beliebten Haeundae Beach in Südkorea bauen Künstler derzeit Märchenwelten nach. Mit dabei sind Pinocchio, Peter Pan oder der Zauberer von Oz.© EPA

21. Mai 2015: Eine Unterwasserpipeline vor Kalifornien brach und spie etwa 21 Millionen Gallonen Öl in den Pazifik. Freiwillige halfen bei den Aufräumarbeiten.© EPA/Michael Nelson

20. Mai 2015: Tiefster Winter mitten im Mai - hier in Wenns/Pillerhöhe. Starker Regen und in höheren Lagen Schnee haben in Tirol zu Problemen auf den Straßen geführt. Die Brennerautobahn musste wegen liegengebliebenen Lkw, die Sellraintal Straße wegen Murenabgängen gesperrt werden.© Zoom-Tirol

19. Mai 2015: Heute ist es soweit - das erste Semifinale für den Eurovision Song Contest geht in Wien über die Bühne. Die Outfit-Auswahl für das Moderatorinnen-Trio bestehend aus Mirjam Weichselbraun, Arabella Kiesbauer und Alice Tumler ist längst getroffen.© ORF

18. Mai 2015: Das Rudel der Arktischen Wölfe im Wiener Tiergarten Schönbrunn ist um mindestens fünf Jungtiere angewachsen. Ob es noch mehr sind und ob alle durchkommen, wird sich erst in den nächsten Tagen zeigen.© APA/Tiergarten Schönbrunn