Meldungen

Anzeigen
Aktuell in Volders
Alle Regionen
5 / -8°C
Heiter

Videos auf TT Online




Innenpolitik, Außenpolitik, EU und Konflikte


Landespolitik


Frage des Tages

Anzeigen
Aktuell in Volders
Alle Regionen
5 / -8°C
Heiter

Lesertrends


Wetter

Aktuell in Heinfels
Alle Regionen
2 / -9°C
Heiter
Ein Hochdruckgebiet zeichnet am Nikolaustag für unser Wetter verantwortlich. Zwar gelangt der Alpenraum in eine nordwestliche...

National und International


Standort Tirol

Tiroler Baum im WohnzimmerKufstein

Tiroler Baum im Wohnzimmer

Reith i. A. Genau 35 Christbäume wurden schon für die SOS-Kinderdörfer reserviert, mit je zwei Christbäumen soll in den Gemeinden des Bezirkes Kufstein Fam...


Meldungen


Die aktuelle Ausgabe

Exklusiv

Kleine Fußgänger in großer Not

Ein Hilferuf erreichte den TT-Ombudsmann aus Lans. Dort fehlt Schülern eine sichere Stelle zum Überqueren der Straße. Der Bürgermeister verspricht baldige Ma...

Durchdrehen erlaubtMotor News

Durchdrehen erlaubt

Alle Jahre wieder. BMW macht mit dem „Winter Test Drive“ in Sölden Station. Aus München am Gletscher: Mini Clubman, i8, die X-Modellreihe und auc...

Alle Artikel aus dem Bereich

Meldungen

Advent

Physik hinter den Türchen

Schokolade im Adventkalender wie altmodisch. Die cleverere Variante lautet „PiA“ Physik im Advent. Sie schadet nicht den Zähnen, sondern ...

Reise

Luther, Goethe und Bratwurst

Der Brauch des heiligen Nikolaus sei „kyndisch“ fand Martin Luther, der Heiligen­verehrungen der katholischen Kirche nicht ausstehen konnte. Also...

Alle Artikel aus dem Bereich
Alle Artikel aus dem Bereich

Foto des Tages


5. Dezember 2016: Italiens Regierungschef Matteo Renzi erklärt nach der schweren Niederlage beim Verfassungsreferendum seinen Rücktritt. "Ich habe verloren", erklärte Renzi in einer Ansprache in Rom. Am Montag werde er bei Staatspräsident Sergio Matarella seinen Rücktritt einreichen, kündigte er an.\r\n© APA/AFP

4. Dezember 2016: Alexander Van der Bellen wurde nach der aufgehobenen Stichwahl ein zweites Mal zum Bundespräsidenten gewählt. Das Ergebnis fiel unerwartet klar aus.© APA/Helmut Fohringer

3. Dezember 2016: Kinder warten in Santiago, Kuba, darauf, dass die Urne mit der Asche des verstorbenen Fidel Castro vorbeigetragen wird.© AFP/Ronaldo Schemidt

2. Dezember 2016: Im Rahmen des Fests Mingalabar wird dieser Tage in Myanmar das 55. Jubiläum der französisch-myanmarischen Beziehungen gefeiert. Ein Highlight des Fests ist eine acht Meter hohe Figur aus Korbgeflecht, die durch die Stadt Rangun bewegt wird.© AFP/Romeo Gacad

1. Dezember 2016: Das Parlament in Wien wurde anlässlich des Welt-Aids-Tages mit der "Red-Ribbon-Schleife" geschmückt. Sie gilt als sichtbares Symbol der Solidarität mit HIV-Infizierten und AIDS-Kranken.© APA/Fohringer

30. November 2016: Die Urne mit der Asche des früheren kubanischen Staatschefs Fidel Castro ist auf ihre letzte Reise Richtung Santiago de Cuba gegangen. Von der Hauptstadt Havanna aus soll der Trauerzug in den nächsten Tagen 13 Provinzen der sozialistischen Karibikinsel passieren.© AFP

29. November 2016: Australische Wissenschafter haben die Hiobsbotschaft für das größte Korallenriff der Welt bestätigt: Das Great Barrier Reef hat in diesem Jahr die schlimmste Korallenbleiche seit Beginn der Aufzeichnungen erlebt. Am nördlichen Ende des mehr als 2300 Kilometer langen Riffs seien zwei Drittel der Korallen abgestorben.© APA/AFP/XL Catlin Seaview Survey

28. November 2016: Raureif ziert dieses Blatt in Deutschland. Die Aufnahme ist in Sehnde bei Hannover gelungen.© AFP/dpa/Julian Stratenschulte

27. November 2016: Das teuflische Treiben in Tirol hat begonnen. An diesem Wochenende lockten erste Krampusläufe zahlreiche Besucher an. In Telfs sorgten Gruppen aus Kematen, Reith, Seefeld und Zirl für ein gelungenes Spektakel.© zeitungsfoto.at

26. November 2016: Trauer in Kuba: Ex-Präsident Fidel Castro starb am Freitag im Alter von 90 Jahren. Der Revolutionsführer regierte das Land 47 Jahre lang und trotzte zehn US-Präsidenten.© REUTERS/Jorge Cabrera

25. November 2016: Fast wie Weihnachten: Am berühmten "Black Friday" starten die Rabattschlachten in den USA am Thanksgiving Day.© Reuters

24. November 2016: US-Präsident Barack Obama hat zum letzten Mal in seiner Amtszeit zwei Truthähne begnadigt und die Tiere "Tot" und "Tater" damit unmittelbar vor dem Thanksgiving-Fest vor dem sicheren Tod bewahrt. Die Zeremonie im Garten des Weißen Hauses ist eine Tradition. Jedes Jahr darf der US-Präsident in einer humorigen Zeremonie zwei Truthähne begnadigen.© AFP/Nicholas Kamm