Mit alten Brillen Augenlicht schenken

Lienz – Sie haben ausgedient, sind nicht mehr in Gebrauch und schlummern in vielen Schubladen – alte Brillen. Mit den Sehhilfen kann man nun...

© Lusser

Lienz –Sie haben ausgedient, sind nicht mehr in Gebrauch und schlummern in vielen Schubladen – alte Brillen. Mit den Sehhilfen kann man nun Gutes tun, denn sie werden für ein sinnvolles Hilfsprojekt in Afrika gesucht.

Der Abfallwirtschaftsverband Osttirol organisiert eine bezirksweite Sammlung in den Recyclinghöfen oder Gemeindeämtern und veranlasst die Anlieferung der Brillen an die Optikerschul­e Hall. Dort werden die gebrauchten Sehhilfen sortiert und nach Sehstärken gekennzeichnet. Im Idealfall ist die Brille gleich gebrauchsfertig und kann in Burkina Faso, wohin die Sammlungen gehen, gleich von ihrem neuen Besitzer mit nach Hause genommen werden. Teilweise werden die Brillenfassungen und Gläser aber auch getrennt verwendet, das Lehrpersonal in Afrika hat nun die technischen Möglichkeiten und das Know-how, die Gläser vor Ort einzusetzen. Gesammelt werden für das Projekt, das die Optiker­schule Hall mit dem Land Tirol, der Wirtschaftskammer Tirol, der ATM-Abfallwirtschaft Tirol Mitte und weiteren Organisationen tirolwei­t startete, sowohl optische Brillen als auch Sonnenbrillen und Etuis. Im Rahmen des Projekts „Sehhilfe in Afrika“, das 2009 ins Leben gerufen wurde, wurden in Burkina Faso auch entsprechende Strukturen aufgebaut. Die ersten neun Studenten beendeten 2014 ihre Lehrzeit. Also: In den Schubladen stöbern und helfen! (TT)

TT-ePaper gratis testen und 20 x € 100,- Einkaufsgutscheine gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch


Kommentieren


Schlagworte