Plus

„Warum wird bei Kindern gespart?“

Die Klinik sucht nach der Kündigung eines Chirurgen nach einer Lösung für die Kinderherzchirurgie. Ex-Chef Ignaz Hammerer übt Kritik.

Innsbruck –Seit wenigen Tagen steht die Innsbrucker Klinik ohne einen Kinderherzchirurgen da. Dieser hatte, wie berichtet, seine Kündigung eingereicht, seither wird fieberhaft in der Klinik an einer Lösung gearbeitet. In einem ersten Schritt ist das eine Kooperation mit einer anderen Klinik.


Kommentieren


Schlagworte