Rudern: Bled-Weltcup 3 - Siebers „nicht hundertprozentig“ zufrieden

Bled (APA) - Bernhard und Paul Sieber waren mit ihrem Rennen „nicht hundertprozentig“ zufrieden, sie hätten über die Strecke nicht das gezei...

Bled (APA) - Bernhard und Paul Sieber waren mit ihrem Rennen „nicht hundertprozentig“ zufrieden, sie hätten über die Strecke nicht das gezeigt, was sie draufhaben, meinte Paul. „Jetzt heißt es im Training weiter daran arbeiten. Physisch sind wir gut drauf, wir sind heute vor allem über die Kraft gerudert. Jetzt heißt es, unsere Technik weiterzuentwickeln.“

Magdalena Lobnig war mit ihrer Leistung zufrieden, sie brauche immer ein paar Rennen, um in die Saison zu finden. „Die Zeiten passen ganz gut, jetzt muss ich die Sicherheit und die perfekte Rennfrequenz finden“, sagte die 24-Jährige.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren