Nach Airbus A400M-Absturz - Airbus will Testflüge fortsetzen

Paris/Sevilla/Toulouse (APA/Reuters) - Trotz des A400M-Absturzes will Airbus Testflüge mit der Militärmaschine fortsetzen. Der nächste Erpro...

Paris/Sevilla/Toulouse (APA/Reuters) - Trotz des A400M-Absturzes will Airbus Testflüge mit der Militärmaschine fortsetzen. Der nächste Erprobungsflug werde wie geplant am Dienstag im französischen Toulouse stattfinden, sagte ein Sprecher des europäischen Luftfahrtkonzerns am Sonntag. Der Absturz des A400M am Vortag hat vier Menschen das Leben gekostet und Europas größtes gemeinsames Rüstungsprojekt zurückgeworfen.

Das zur Auslieferung an die Türkei bestimmte Transportflugzeug war vom Airbus-Werk im spanischen Sevilla zu einem Testflug gestartet und nach rund 15 Minuten aus noch ungeklärter Ursache zerschellt. Deutschland und Großbritannien ließen daraufhin ihre A400M vorerst am Boden. Im A400M-Progamm gab es mehrere Pannen und Lieferverzögerungen. Der für 20 Milliarden Euro entwickelte Flieger soll zentraler Bestandteil der Luftwaffen-Flotten in Deutschland, Frankreich, Spanien, Großbritannien, Belgien, Luxemburg und der Türkei werden.

~ ISIN NL0000235190 WEB http://www.airbus-group.com ~ APA306 2015-05-10/21:18

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren