Bremen - Hochrechnung bestätigt knappe Mehrheit für Rot-Grün

Bremen (APA/AFP) - Bei der Bremer Landtagswahl hat die SPD einer ersten Hochrechnung für das ZDF zufolge überraschend starke Verluste erlitt...

Bremen (APA/AFP) - Bei der Bremer Landtagswahl hat die SPD einer ersten Hochrechnung für das ZDF zufolge überraschend starke Verluste erlitten, kann voraussichtlich aber weiter mit den Grünen regieren. Der um 21.45 Uhr veröffentlichten Hochrechnung der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen zufolge sackten die Sozialdemokraten von Bürgermeister Jens Böhrnsen auf 33,0 Prozent ab.

Die CDU verbessert sich leicht auf 22,4 Prozent. Die Grünen verlieren ebenfalls stark und kommen nur noch auf 14,7 Prozent, während die Linke deutlich auf 9,9 Prozent zulegt. Die FDP schafft mit 6,5 Prozent klar den Sprung über die Fünf-Prozent-Hürde, die AfD zieht demnach mit 5,2 Prozent ebenfalls in das Landesparlament ein.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren