Airbus übertrumpft Boeing bei Pariser Flugschau

Paris (APA/Reuters) - In diesem Jahr ist Airbus der Platzhirsch in Paris: Auf den letzten Drücker sicherte sich der europäische Flugzeugbaue...

Paris (APA/Reuters) - In diesem Jahr ist Airbus der Platzhirsch in Paris: Auf den letzten Drücker sicherte sich der europäische Flugzeugbauer den Spitzenplatz auf der Branchenschau in Le Bourget nahe der französischen Hauptstadt. Mit Bestellungen und Zusagen über 421 Maschinen im Volumen von insgesamt 57 Mrd. Dollar (50,5 Mrd. Euro) übertraf Airbus nach Angaben vom Donnerstag den amerikanischen Erzrivalen Boeing.

Dieser kam auf 331 Flieger und 50,2 Mrd. Dollar. Airbus profitierte in den Schlussstunden der Veranstaltung von einer Order über 110 Flugzeuge des Typs A321Neo durch Osteuropas größten Billigflieger Wizz Air. Im vergangenen Jahr hatte noch Boeing die Nase vorn gehabt.

Airbus schloss die Flugschau mit 124 Festaufträgen in Höhe von 16,3 Mrd. Dollar ab sowie 297 Vorbestellungen über 40,7 Mrd. Dollar. Boeing kam hingegen auf mehr Fixbestellungen. Die Zahl lag bei 145 im Umfang von 18,6 Mrd. Dollar.

Die Flugzeugindustrie muss einen riesigen Auftragsberg abarbeiten. Experten zufolge wird daher die Fähigkeit zur pünktlichen Lieferung verstärkt zum Konkurrenzfaktor. In den vergangenen Jahren hatten niedrige Zinsen und die damals noch hohen Ölpreise zu einem Order-Boom geführt, weil viele Fluggesellschaften über günstige Kredite massiv in neue kerosinsparende Maschinen investierten.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

~ ISIN NL0000235190 US0970231058 WEB http://www.airbus-group.com

http://www.boeing.com/ ~ APA388 2015-06-18/14:24


Kommentieren