Fußball: Polizei zeigte Kroatiens Verband nach Vorfällen in Split an

Split (APA) - Die Polizeibehörde der Adriastadt Split hat den kroatischen Fußballverband wegen der schlechte Organisation des EM-Qualifikati...

Split (APA) - Die Polizeibehörde der Adriastadt Split hat den kroatischen Fußballverband wegen der schlechte Organisation des EM-Qualifikationsspiels gegen Italien am 12. Juni angezeigt. Dies berichten kroatische Zeitungen am Freitag. Die Partie hatte weltweit Aufsehen erregt, als unter dem Flutlicht des Poljud-Stadions ein eingebranntes Hakenkreuz auf dem Rasen erkennbar war.

Damit hat die Polizei die Untersuchung über die Organisationsfehler des Spiels beendet und sucht weiter nach dem Täter.

Der Verband könnte laut Medienberichten eine Strafe zwischen 7.000 und 35.000 Euro erhalten. Vor Gericht stehen auch der Generalsekretär Damir Vrbanovic und der Sicherheitsoffizier Zoran Cvrk. Ihnen droht ebenfalls eine Geldstrafe.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren