US-Börsen im Verlauf weiter im Minus

New York (APA) - Die New Yorker Aktienbörse hat am Freitag im Verlauf weiter mit Verlusten tendiert. Gegen 19.10 Uhr notierte der Dow Jones ...

New York (APA) - Die New Yorker Aktienbörse hat am Freitag im Verlauf weiter mit Verlusten tendiert. Gegen 19.10 Uhr notierte der Dow Jones mit einem Minus von 56,65 Zählern oder 0,31 Prozent bei 18.059,19 Punkten. Der S&P-500 Index lag 6,33 Punkte oder 0,30 Prozent schwächer bei 2.114,91 Zähler. Der Nasdaq Composite Index fiel um 12,53 Zähler oder 0,24 Prozent auf 5.120,42 Einheiten.

Nach drei Gewinntagen in Folge sehen Händler in die heutigen Verluste eine erwartbare Kurskorrektur. Die schwelende Schuldenkrise in Griechenland sollte demnach weniger Einfluss auf den New Yorker Handel haben. Die Wall Street sei vielmehr auf die US-Notenbank Fed konzentriert, hieß es. Diese hatte am Mittwoch ihre Zinsen unverändert beibehalten und Fed-Chefin Janet Yellen hatte sich eher zurückhaltend über eine baldige Zinswende geäußert.

Von Konjunkturseite blieb es heute weitgehend ruhig und auch Unternehmensnachrichten lagen nur wenig vor. Unter den Einzelwerten im Dow Jones büßten Travellers am unteren Ende 1,54 Prozent auf 99,93 Dollar ein. Microsoft verbilligten sich um 1,31 Prozent. Bester Wert waren Home Depot mit einem Plus von 0,95 Prozent auf 112,92 Dollar.

Die Papiere von Fitbit konnten nach dem starken Börsendebüt am Donnerstag ihre Aufwärtsbewegung fortsetzen. Der Anbieter von Fitness-Armbändern war am gestrigen ersten Handelstag um 48 Prozent nach oben geschossen. Heute legten die Papiere im Verlauf weitere 8,32 Prozent auf 32,15 Dollar zu.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Conagra-Aktien kletterten bis dato um 9,53 Prozent nach oben. Der Hedgefonds Jana Partners hatte mitgeteilt, einen Anteil von 7,2 Prozent an dem Nahrungsmittelhersteller erworben zu haben.

Die Aktien von Hershey büßten hingegen 3,46 Prozent an Wert ein. Der Süßwaren-Produzent hat wegen schleppender Geschäfte in China sein Gewinnziel für das laufende Jahr reduziert und will 300 Arbeitsplätze abbauen.

~ ISIN US2605661048 US6311011026 US78378X1072 ~ APA553 2015-06-19/19:15


Kommentieren