Nach Amokfahrt - Drei Patienten noch in kritischem Zustand

Graz (APA) - Von den 34 Personen, die bei der Amokfahrt eines 26-Jährigen am Samstag in Graz verletzt worden sind, haben sich am Sonntag noc...

Graz (APA) - Von den 34 Personen, die bei der Amokfahrt eines 26-Jährigen am Samstag in Graz verletzt worden sind, haben sich am Sonntag noch drei Erwachsene in kritischem Zustand befunden. Zwei Kinder sind nach wie vor im LKH auf der Intensivstation, ihr Zustand sei aber stabil, hieß es seitens des Spitals.

Der Großteil der Verletzten wurden ins Grazer LKH oder UKH gebracht, einige wurden im LKH West und im Krankenhaus der Elisabethinen versorgt, zwei Patienten wurden nach Klagenfurt und einer nach Oberwart im Burgenland geflogen.

Sonntagmittag befanden sich noch drei Personen im LKH in Lebensgefahr. Im Unfallkrankenhaus waren unter den aufgenommenen Verletzten neun Schwerverletzte, von denen zwei schwere Mehrfachverletzungen aufwiesen und sofort operiert werden mussten. Am Sonntag wurden alle Patienten als stabil bezeichnet.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren