Rudern: Kärntnerin Lobnig Dritte 2 - Reaktionen

Varese (APA) - Magdalena Lobnig erreichte dank schnellem Endspurt noch das Podest, bei der 1.500-m-Marke war sie noch Fünfte gewesen. „Es ha...

Varese (APA) - Magdalena Lobnig erreichte dank schnellem Endspurt noch das Podest, bei der 1.500-m-Marke war sie noch Fünfte gewesen. „Es hat perfekt funktioniert. Das gibt mir so viel Selbstvertrauen und so viel Motivation für die nächsten Aufgaben“, meinte die Kärntnerin, die bei den August-Weltmeisterschaften in Frankreich den Olympia-Quotenplatz holen will.

Den Siebers fehlte laut Paul Sieber die nötige „Selbstsicherheit auf den zweiten 1.000 Metern“, noch etwas draufzusetzen. „Wir sind mit dieser Regatta sehr zufrieden. Es war auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung und gibt uns Motivation, immer weiterzuarbeiten.“

Verbands-Sportdirektor Norbert Lambing war ob der vier Top-10-Ergebnisse zufrieden: „Wir sehen unsere Zeiten, wir sehen die Abstände zur Konkurrenz und die guten Platzierungen bestätigen, dass der Formaufbau Richtung Weltmeisterschaften stimmt. Und auch der Zusammenhalt in der Mannschaft passt perfekt.“


Kommentieren