Wiener Börse (Eröffnung) - ATX am Vormittag deutlich fester

Wien (APA) - Die Wiener Börse ist am Montag angetrieben von der Hoffnung auf eine Lösung im griechischen Schuldenstreit mit deutlich festere...

Wien (APA) - Die Wiener Börse ist am Montag angetrieben von der Hoffnung auf eine Lösung im griechischen Schuldenstreit mit deutlich festerer Tendenz in die Sitzung gestartet. Der ATX wurde gegen 9.45 Uhr mit 2.487,26 Punkten nach 2.431,02 Einheiten am Freitag errechnet, das ist ein Plus von 56,24 Punkten bzw. 2,31 Prozent.

Vor dem heutigen Krisengipfel zu Griechenland herrschte an den europäischen Märkten Euphorie. Eine Einigung könnte in Reichweite sein, da die griechische Regierung nach Informationen der Athener Finanzpresse den Gläubigern harte Steuererhöhungen und Einsparungen angeboten hat, um die Schuldenkrise zu lösen. Ministerpräsident Alexis Tsipras „hat ein schweres Sparpaket nach Brüssel mitgenommen“, schreibt „Capital“ auf seiner Homepage.

In Brüssel wollen am Nachmittag zunächst die Finanzminister der Eurozone („Eurogruppe“) zusammenkommen, am Abend folgen die Staats-und Regierungschefs der 19 Länder der Währungsgemeinschaft.

Unter den heimischen Einzelwerten erhöhten sich voestalpine 1,44 Prozent auf 39,75 Euro. Am Freitag hatten die Stahltitel in Reaktion auf eine UBS-Abstufung von „Buy“ auf „Sell“ deutlich nachgegeben.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Bester Wert im ATX waren Erste Group, die 4,81 Prozent auf 26,59 Euro hochzogen. Raiffeisen befestigten sich 3,85 Prozent auf 13,35 Euro und Immofinanz präsentierten sich 3,51 Prozent fester bei 2,21 Euro.

Am unteren Ende fielen Schoeller-Bleckmann nach kräftigen Gewinnen am Freitag um 2,10 Prozent auf 63,08 Euro. Semperit gaben 0,74 Prozent auf 38,20 Euro nach.

Der ATX Prime notierte bei 1.255,49 Zählern und damit um 2,12 Prozent oder 26,1 Punkte höher. Im prime market zeigten sich 34 Titel mit höheren Kursen, vier mit tieferen und keiner unverändert. In drei Aktien kam es bisher zu keiner Kursbildung. Bis 9.45 Uhr wurden im prime market insgesamt 1.161.659 (Vortag: 575.357) Stück Aktien in Einfachzählung mit einem Kurswert von 35,386 (19,71) Mio. Euro (Doppelzählung) gehandelt.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA120 2015-06-22/10:02


Kommentieren