Neuer „Fifty Shades of Grey“-Band bereits 1,1 Millionen verkauft

New York (APA/Reuters) - Der neue Band der Erotikroman-Reihe „Fifty Shades of Grey“ geht weg wie warme Semmeln: Binnen vier Tagen wurden 1,1...

New York (APA/Reuters) - Der neue Band der Erotikroman-Reihe „Fifty Shades of Grey“ geht weg wie warme Semmeln: Binnen vier Tagen wurden 1,1 Millionen Exemplare des Softbondageformats der Autorin E.L. James verkauft, teilte der Verlag Vintage Books mit. Man lasse nun eine weitere Million drucken.

Der neu erschienene Roman der „Fifty Shades“-Reihe ist der vierte Band und wird diesmal aus Sicht des jungen Milliardärs Christian Grey erzählt. Die Romanreihe handelt von den Sado-Maso-Sexspielen der Studentin Anastasia Steele mit dem Geschäftsmann Grey. Die drei bisherigen, aus Anastasias Sicht geschriebenen Bücher wurden in 52 Sprachen übersetzt, weltweit wurden mehr als 125 Millionen Exemplare verkauft.

Auch an den Kinokassen war „Fifty Shades of Grey“ ein großer Erfolg. Die Verfilmung mit Jamie Dornan und Dakota Johnson in den Hauptrollen hatte Mitte Februar auf der Berlinale Weltpremiere gefeiert. Die beiden Fortsetzungen sollen am Valentinstag 2017 und 2018 in die Kinos kommen.


Kommentieren