Deutsche Schriftstellerin Gabriele Wohmann 83-jährig verstorben

Darmstadt (APA) - Die deutsche Autorin Gabriele Wohmann ist gestern, Montag, im Alter von 83 Jahren nach längerer schwerer Krankheit in Darm...

Darmstadt (APA) - Die deutsche Autorin Gabriele Wohmann ist gestern, Montag, im Alter von 83 Jahren nach längerer schwerer Krankheit in Darmstadt verstorben. Das teilte der deutsche Aufbau Verlag am Dienstag in einer Aussendung mit. Der Verlag würdigte Wohlmann als eine der „wichtigsten Schriftstellerinnen ihrer Generation“. Seit 1957 erschienen über 100 Erzählbände, Romane, Gedichte, Theaterstücke und Hörspiele.

Die am 21. Mai 1932 in Darmstadt geborene Schriftstellerin galt vor allem als Meisterin der Kurzgeschichte und präzise Beobachterin von Familien-, Ehe- und Generationskonflikten. Neben mehr als 300 Kurzgeschichten hat Wohlmann auch mehr als 18 Romane veröffentlicht. Der Aufbau Verlag verliere mit Wohmann „eine große Autorin, die mit scharfem, ironischem Blick beobachtete und ein unvergleichliches Gespür für die verborgenen Dramen des Alltags hatte“.

Die Schriftstellerin erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Bremer Literaturpreis und den Hessischen Kulturpreis. Sie wurde außerdem 1997 mit dem Große Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Zuletzt erschien 2012 der Band „Eine souveräne Frau. Die schönsten Erzählungen“.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren