Deutschland vor EU-Gipfel gegen EU-Einlagensicherung

Brüssel (APA) - Pläne für eine europäische Einlagensicherung für alle europäische Bankkunden werden von Deutschland vor dem EU-Gipfel in Brü...

Brüssel (APA) - Pläne für eine europäische Einlagensicherung für alle europäische Bankkunden werden von Deutschland vor dem EU-Gipfel in Brüssel abgelehnt. Die Einlagensicherung sei „nicht Gegenstand unserer Überlegungen“, hieß es am Mittwoch aus deutschen Regierungskreisen in Berlin.

Die Schaffung einer gemeinsamen europäischen Einlagensicherung - anstelle einer Harmonisierung der nationalen Einlagesysteme - war von den Präsidenten der EU-Kommission, der EZB, des EU-Rates, der Eurozone und des Europaparlaments als eine Maßnahme zur Vertiefung der Wirtschafts- und Währungsunion vorgeschlagen worden. Ihr Bericht soll am Freitag beim EU-Gipfel in Brüssel besprochen werden.

Zu dem Bericht sei noch keine inhaltliche Debatte beim Gipfel zu erwarten, hieß es in deutschen Regierungskreisen. Der Gipfel werde nur das weitere Prozedere klären.


Kommentieren