Entgeltliche Einschaltung

Rosa gegen Aggressionen in zwei österreichischen Justizanstalten

Wien/Garsten/Göllersdorf (APA) - In zwei österreichischen Justizanstalten (JA) gibt es rosafarbene Räume, geht aus einer aktuellen Beantwort...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien/Garsten/Göllersdorf (APA) - In zwei österreichischen Justizanstalten (JA) gibt es rosafarbene Räume, geht aus einer aktuellen Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage des FPÖ-Abgeordneten Philipp Schrangl durch Justizminister Wolfgang Brandstetter (ÖVP) hervor. Der angeblich aggressionshemmende Farbton „Cool Down Pink“ ist demnach in der JA Garsten und in der JA Göllersdorf verwendet worden.

Zwei Hafträume im oberösterreichischen Garsten (Bezirk Steyr-Land) sowie ein Aufenthaltsraum in Göllersdorf in Niederösterreich (Bezirk Hollabrunn) sind es konkret. „Die Kosten für diese farbtherapeutische Maßnahme betrugen in der Justizanstalt Garsten knapp 5.000 Euro. In der Justizanstalt Göllersdorf fielen keine Sonderkosten an, weil dort die Arbeiten im Rahmen der regelmäßigen Instandsetzung erfolgten“, hieß es in der Beantwortung.

Entgeltliche Einschaltung

Die übergeordnete Vollzugsdirektion wurde im Falle von Garsten nicht in das Vorhaben eingebunden, da die Umgestaltung den finanziellen Wirkungsbereich der JA nicht überstieg, ließ Brandstetter wissen. Die „Cool Down Pink“-Hafträume wurden im Jahr 2012 auf Wunsch des sich „mittlerweile im Ruhestand befindlichen ehemaligen Anstaltsleiters“ eingeführt, hieß es weiter. Dies erfolgte laut Brandstetter aufgrund von Medienberichten, die einer solchen farblichen Gestaltung eine aggressionsdämpfende Wirkung zuschrieben. Demnach fand eine solche „farbtherapeutische Anwendung“ von „Cool Down Pink“ unter anderem in der Schweiz statt.

Brandstetter führte in der Anfragebeantwortung weiters aus, dass er über die zugeschriebene Wirkung keine „wirklich gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnisse“ verfüge. „Ich habe daher die für den Strafvollzug Verantwortlichen angewiesen, Mehrkosten, die durch eine solche farbliche Ausgestaltung entstehen könnten, keinesfalls mehr zuzulassen und Derartiges in Zukunft verlässlich zu unterbinden“, schloss der Justizminister, der zudem angab, von den rosafarbenen Zellen erst durch die Anfrage erfahren zu haben.


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung