Entgeltliche Einschaltung

Wiener Börse (Mittag) - ATX legt um 0,21 Prozent zu

Wien (APA) - Die Wiener Börse hat sich heute, Donnerstag, zu Mittag bei moderatem Volumen mit freundlicher Tendenz präsentiert. Der ATX wurd...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Die Wiener Börse hat sich heute, Donnerstag, zu Mittag bei moderatem Volumen mit freundlicher Tendenz präsentiert. Der ATX wurde um 12.00 Uhr mit 2.518,09 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 5,26 Punkten bzw. 0,21 Prozent. Zum Vergleich: DAX/Frankfurt -0,17 Prozent, FTSE/London -0,05 Prozent und CAC-40/Paris -0,22 Prozent.

Im Vormittagshandel konnte sich der ATX leicht ins Plus vortasten. An den europäischen Leitbörsen konnte sich noch keine einheitliche Richtung etablieren. Keine Fortschritte bei den laufenden Verhandlungen zwischen dem pleitebedrohten Griechenland und seinen internationalen Geldgebern sorgen anhaltend für zurückhaltende Akteure an den Finanzmärkten.

Entgeltliche Einschaltung

In die Gewinnzone konnten sich auch die heimischen Bankenschwergewichte vorarbeiten. Raiffeisen konnten ein Plus von 0,61 Prozent einstreifen und Erste Group befestigten sich um 0,34 Prozent.

Die Zumtobel-Papiere gewannen nach zwei positiveren Analystenmeinungen um 4,70 Prozent auf 26,40 Euro und markierten damit die Spitze der Kursliste. Nach Vorlage der endgültigen Jahreszahlen 2014/15 haben sowohl die Analysten von JPMorgan als auch die Wertpapierexperten der UBS ihre Kursziele auf 29,0 bzw. 30,0 Euro nach oben revidiert. Zudem wurden die Kaufempfehlungen „Overweight“ und „Buy“ bekräftigt.

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

Erneut schwach präsentierten sich Schoeller-Bleckmann mit einem weiteren Abschlag von 1,29 Prozent, nachdem die Titel des niederösterreichischen Ölfeldausrüsters am Mittwoch mit verhaltenen Aussagen zum Ausblick bereits um mehr als neun Prozent abgerutscht waren.

Andritz gaben um 1,18 Prozent nach. Die OMV-Anteilsscheine steigerten sich hingegen um 1,35 Prozent. Unter den weiteren Blue Chips schwächten sich voestalpine um 0,44 Prozent ab.

Das bisherige Tageshoch verzeichnete der ATX gegen 10.45 Uhr bei 2.518,91 Punkten, das Tagestief lag um etwa 9.15 Uhr bei 2.496,79 Einheiten. Der ATX Prime notierte zum oben genannten Zeitpunkt 0,10 Prozent höher bei 1.270,24 Punkten. Im prime market zeigten sich 14 Titel mit höheren Kursen, 22 mit tieferen und einer unverändert. In vier Aktien kam es bisher zu keiner Kursbildung.

Bis dato wurden im prime market 1.909.079 (Vortag: 2.541.693) Stück Aktien umgesetzt (Einfachzählung) mit einem Kurswert von rund 63,172 (66,12) Mio. Euro (Doppelzählung). Umsatzstärkstes Papier ist bisher Erste Group mit 343.491 gehandelten Aktien, was einem Kurswert von rund 18,32 Mio. Euro entspricht.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA255 2015-06-25/12:14


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung