Renzi überstand Vertrauensvotum über Schulreform

Rom (APA) - Die Regierung in Rom hat im Senat eine Vertrauensabstimmung über eine umstrittene Schulreform erfolgreich überstanden. Für die R...

Rom (APA) - Die Regierung in Rom hat im Senat eine Vertrauensabstimmung über eine umstrittene Schulreform erfolgreich überstanden. Für die Regierung stimmten 159 Senatoren, 112 votierten dagegen. Mit dem Vertrauensvotum konnte Premier Matteo Renzi rund 3.000 Abänderungsanträge der Opposition umschiffen.

Die Reform, die jetzt noch von der Abgeordnetenkammer abgesegnet werden muss, ist ein wesentlicher Aspekt im Programm Renzis. Vor allem die Ausweitung der Befugnisse der Schulführungskräfte ist ein Schwerpunkt der Reform.

Schuldirektoren sollen unter anderem die Zuständigkeit erhalten, 100.000 Lehrer unbefristet in den Dienst aufzunehmen. Die Kritik der Gegner richtet sich auch gegen Möglichkeiten zur privaten Finanzierung staatlicher Schulen. Die Reform sieht unter anderem vor, dass mehr Arbeitsstunden im Schulwesen mit besseren Gehältern belohnt werden soll.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren