Entgeltliche Einschaltung

97 Mio. Euro für grenzüberschreitendes EU-Programm mit Prag

Brüssel/Wien (APA) - Die EU fördert die grenzübergreifende Zusammenarbeit zwischen Österreich und der Tschechischen Republik mit mehr als 97...

  • Artikel
  • Diskussion

Brüssel/Wien (APA) - Die EU fördert die grenzübergreifende Zusammenarbeit zwischen Österreich und der Tschechischen Republik mit mehr als 97 Mio. Euro, wie die EU-Kommission am Freitag bekanntgab. Die EU-Behörde genehmigte das neue grenzübergreifende Kooperationsprogramm („Interreg“).

Das Programm ist mit über 97 Mio. Euro aus den EU-Regionalfonds ausgestattet. Inklusive der nationalen „Kofinanzierung“ beläuft sich der Wert des Investitionspakets auf mehr als 115 Mio. Euro, die für die Überwindung der größten grenzübergreifenden Hindernisse in diesen Regionen eingesetzt werden sollen, teilte die Kommission mit.

Entgeltliche Einschaltung

Der Schwerpunkt des Programms liegt demnach im Umweltbereich, insbesondere auf der Biodiversität, dem Erhalt des gemeinsamen Natur- und Kulturerbes sowie der ökologischen Innovation. Das neue EU-geförderte Kooperationsprogramm soll auch die Entwicklung grenzübergreifender Bildungsprogramme unterstützen, zum Beispiel durch Sprachkurse. Ergänzt werde dies durch Investitionen in Forschung und Entwicklung, insbesondere durch die Förderung von Technologietransfermaßnahmen, erklärte die Kommission.


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung