Fußball: England nach Sieg über Kanada im WM-Halbfinale gegen Japan

Vancouver/Edmonton (APA/dpa/Reuters) - England nach einem 2:1-Erfolg in Vancouver über Gastgeber Kanada und Titelverteidiger Japan nach eine...

Vancouver/Edmonton (APA/dpa/Reuters) - England nach einem 2:1-Erfolg in Vancouver über Gastgeber Kanada und Titelverteidiger Japan nach einem 1:0 in Edmonton über Australien treffen am Donnerstag (MESZ, 01.00 Uhr) im Halbfinale der Frauen-Fußball-WM aufeinander. Das andere Halbfinale bestreiten tags zuvor USA und Deutschland (MESZ, 01.00 Uhr).

Jodie Taylor (11.) und Lucy Bronze (14.) brachten England vor 54.027 Zuschauern im BC Place Stadion mit einem frühen Doppelschlag in Führung. Kanadas Starstürmerin Christine Sinclair nährte kurz vor der Pause mit dem Anschlusstreffer die Hoffnung auf einen Verbleib bis zum Ende des Turniers. Doch am Ende jubelten die Engländerinnen über ihre erste Halbfinal-Teilnahme bei einer WM.

Japan, der Titelträger von 2011, tat sich gegen den tapferen Außenseiter von Down Under lange schwer, ehe der eingewechselten Mana Iwabuchi in der 87. Minute der späte Siegtreffer nach einer Ecke von Spielführerin Aya Miyama gelang. Für die Minimalisten aus Japan war es das fünfte WM-Spiel in Kanada, das sie mit nur einem Tor Unterschied gewannen.

Bei der ausgeschiedenen gastgebenden Nation Kanada stellte sich Teamchef John Herdman erhobenen Hauptes vor seine Damen. „Ich bin stolz auf meine Mädchen, sie haben alles gegeben. Es war einfach nicht gut genug heute Abend, der Traum ist vorbei.“ Vor dem Stadion harrten die Fans noch lange aus, sangen die Hymne und skandierten „Kanada! Kanada!“.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren