Entgeltliche Einschaltung

Wiesberger verbesserte sich in München auf 27. Schlussrang

Der Sieg ging zum zweiten Mal nach 2011 an den Spanier Larrazabal.

  • Artikel
  • Diskussion
Der Burgenländer Bernd Wiesberger gab im Finish Gas.
© DPA

München – Golfprofi Bernd Wiesberger hat sich auf der vierten Runde des Europa-Tour-Turniers in München auf den 27. Endrang verbessert. Der Burgenländer spielte am Sonntag eine 69er-Runde von drei unter Par, mit der er sich noch um 17 Plätze nach vorne schob. Der Sieg bei den BMW International Open ging an den Spanier Pablo Larrazabal.

Entgeltliche Einschaltung

Bei seinem zweiten München-Sieg nach 2011 benötigte der 32-Jährige nach einer 66er-Schlussrunde insgesamt 271 Schläge und damit neun weniger als Wiesberger, der kommende Woche in Paris abschlägt. Der Spanier gewann einen Schlag vor Henrik Stenson (SWE) und einen weiteren vor Chris Paisley (ENG). (APA)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung