Entgeltliche Einschaltung

Atom-Deal - Kommende Stunden entscheiden über Deal oder Scheitern

Wien (APA) - Im Atomstreit zwischen der 5+1-Gruppe und dem Iran brechen am Donnerstag im Wiener Palais Coburg die entscheidenden Stunden an....

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Im Atomstreit zwischen der 5+1-Gruppe und dem Iran brechen am Donnerstag im Wiener Palais Coburg die entscheidenden Stunden an. Laut Verhandlern ist man mit der Formulierung des Vertragstextes zwar ziemlich weit vorangeschritten. Es gibt jedoch noch einige offene Fragen, wie zum Beispiel jene nach der Aufhebung der Sanktionen gegen Teheran.

Dementsprechend angespannt und nervös sind Diplomaten nach zweiwöchigem intensiven Verhandlungsmarathon.

Entgeltliche Einschaltung

Während die technischen Experten unter der Leitung der politischen Direktorin der EU, Helga Schmid, der US-Chefverhandlerin Wendy Sherman und dem iranischen Vize-Außenminister Abbas Araqchi (Araghchi) weiterhin um die Details und Formulierungen des 80 Seiten umfassenden endgültigen Vertragspapiers ringen, kümmern sich US-Energieminister Ernest Moniz und der Chef der iranischen Atombehörde, Ali Akbar Salehi, um die Frage der Sanktionsaufhebung gegen die Islamische Republik. Aus US-Verhandlerkreisen hieß es am Donnerstagvormittag gegenüber der APA, dass Salehi und Moniz in den vergangenen Stunden einige Fortschritte gemacht hätten, es aber immer noch offene Fragen wie die Aufhebung des Waffenembargos gegen Teheran gebe. Zu den noch nicht geklärten Streitpunkten zählen unter anderem die Forderung des Iran nach einer Aufhebung des US-Waffenembargos und der Zeitpunkt der Lockerung von europäischen und amerikanischen Sanktionen (wie etwas das EU-Öl- und Gasembargo).

Unterdessen hat sich US-Präsident Barack Obama in der Nacht auf Donnerstag von seinem Außenminister John Kerry per gesicherter Videokonferenz über den aktuellen Stand der Verhandlungen mit dessen iranischem Amtskollegen Mohammad Javad Zarif informieren lassen.

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung

~ WEB http://www.iaea.org/ ~ APA105 2015-07-09/09:47


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung