Entgeltliche Einschaltung

ACEA erwartet mehr Auto-Neuzulassungen in Europa

Frankfurt (APA/Reuters) - In Europa werden in diesem Jahr nach Einschätzung des Herstellerverbands ACEA mehr neue Autos auf die Straßen roll...

  • Artikel
  • Diskussion

Frankfurt (APA/Reuters) - In Europa werden in diesem Jahr nach Einschätzung des Herstellerverbands ACEA mehr neue Autos auf die Straßen rollen als bisher angenommen. Die Zahl der Pkw dürfte bis Jahresende um fünf Prozent statt der bisher erwarteten zwei Prozent steigen, teilte der ACEA am Donnerstag mit.

Der Verband verweist auf den guten Jahresstart: In den ersten fünf Monaten habe das Zulassungs-Plus bei 6,8 Prozent gelegen. Insgesamt dürften 2015 in Europa mehr als 13 Millionen neue Autos ausgeliefert werden. Der Bestwert aus der Zeit vor der Finanzkrise wird damit aber nicht erreicht: 2007 wurden 16 Millionen Fahrzeuge neu angemeldet.

Entgeltliche Einschaltung

In Österreich waren auch in der ersten Jahreshälfte die Zulassungszahlen weiterhin rückläufig.

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung