Entgeltliche Einschaltung

Fußball: Die FIFA-Weltrangliste und ihre Berechnungsmethode

Wien (APA) - Österreichs Fußballnationalteam hat mit Rang 15 die höchste Platzierung in der FIFA-Weltrangliste seit deren Einführung 1993 er...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Österreichs Fußballnationalteam hat mit Rang 15 die höchste Platzierung in der FIFA-Weltrangliste seit deren Einführung 1993 erreicht. Der Berechnungsmethode für dieses Ranking liegt eine Formel zugrunde, die den Spielausgang (M), die Bedeutung des Spiels (I) und die Stärke des Gegners (T) sowie die durchschnittliche Stärke der Konföderation des Gegners (C) berücksichtigt.

Die Gesamtpunkte (P) für ein Spiel werden folgendermaßen berechnet: P=M x I x T x C

Entgeltliche Einschaltung

Der Durchschnitt dieser Punkte wird aus der Zahl der Matches und über vier Jahre berechnet, wobei die Spiele, die länger als ein Jahr zurückliegen einer Abwertung unterliegen. Kurz zurückliegende Erfolge werden also höher bewertet. Für einen Sieg gibt es drei Punkte, ein Remis bringt einen Punkt. Zwei Punkte gibt es für einen Sieg, einen für eine Niederlage nach Elfmeterschießen.

Zudem gilt: Je wichtiger das Spiel, umso höher der Koeffizient. So gilt für ein Freundschaftsspiel der Faktor 1,0, für ein Qualifikationsspiel für die Weltmeisterschaft oder ein Kontinentalturnier der Faktor 2,5 und für Spiele bei kontinentalen Endrunden sowie beim Confed-Cup der Wert 3,0. Spiele bei WM-Endrunden schließlich haben die Wertigkeit 4,0.

Die Stärke des Gegners ergibt sich aus der aktuellen Weltranglistenposition, die vom Wert 200 subtrahiert wird, wobei der Weltranglistenerste den Wert 200 behält und alle Teams ab dem 150. Platz mit einem Mindestwert von 50 gewichtet werden. Außerdem wird die Stärke des Kontinentalverbandes des Gegners ebenfalls berücksichtigt:

Südamerika: (CONMEBOL) 1,00 - Europa (UEFA) 0,99 - Asien (AFC), Afrika (CAF), Ozeanien (OFC) und Mittel- und Nordamerika (CONCACAF) je 0,85

Beispiel: Berechnung der Punkte für Österreichs Sieg in Russland in der EM-Qualifikation im Juni 2015:

P=M x I x T x C

P= 3 (Sieg) x 2,5 (Qualifikation) x 174 (Wert Russlands) x 0,99 (UEFA)

P=1.291,95


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung