Entgeltliche Einschaltung

Verdächtiger Fund in U-Bahn-Station: Karlsplatzpassage geräumt

Wien (APA) - Nach dem Fund eines verdächtigen Gegenstands in der Wiener U-Bahnstation Karlsplatz ist am Donnerstagnachmittag die dortige Pas...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Nach dem Fund eines verdächtigen Gegenstands in der Wiener U-Bahnstation Karlsplatz ist am Donnerstagnachmittag die dortige Passage geräumt worden. Das bestätigte Pressesprecher Paul Eidenberger der APA. Ein sprengstoffkundiger Beamte wurde beigezogen.

Nach Angaben der Wiener Linien fuhren die U-Bahn-Linien U1 und U4 durch. Auf Anweisung der Polizei hielt die Linie U2 nicht am Karlsplatz, sagte ein Sprecher der Wiener Linien der APA.

Entgeltliche Einschaltung

Die Polizei war um 14.41 Uhr alarmiert worden. Gegen 15.00 Uhr wurde die Karlsplatzpassage schließlich geräumt.

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung